Rückansicht eines Mannes vor einer Wand in Regenbogenfarben.
Als sich 13 schwule Männer 1977 in Berlin trafen, wusste keiner, welche Rolle die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) für Schwule, Lesben und Transgender noch spielen sollte. Ein Interview mit Pressesprecher Markus Gutfleisch zum 40-jährigen Bestehen.
Die Entscheidung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, in wenigen Wochen Trauungen homosexueller Paare mit der Ehe gleichzustellen, wurde von der Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) begrüßt.
Zwei Männer halten sich in einer Kirche  an den Händen.
Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) äußert sich empört über das Memorandum von Ulrich Parzany. Darin hatte der evangelikale Prediger geschrieben, homosexuelle Beziehungen entsprächen nicht dem Willen Gottes.
RSS - HuK abonnieren