Teddybär an einem Krankenbett
Kinderhospiz während Corona
Das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden begleitet Familien mit schwer kranken Kindern. Ein Aufenthalt soll auch die Eltern entlasten.
Hospizarbeit in Coronazeiten
Die Corona-Pandemie erschwert die Begleitung von Sterbenskranken in Hospizen. Hygiene- und Quarantäneregeln führen die Arbeit stellenweise ad absurdum. In der ambulanten Betreuung fehlt es an Ehrenamtlichen.
Sterbebegleitung per Telefon
Seit Ausbruch der Corona-Krise ist es für Hospizvereine schwierig geworden, Sterbende zu begleiten und trauernden Angehörigen beizustehen. Angesichts der steigenden Infektionszahlen warnen sie vor erneuten Besuchsverboten in Heimen und Kliniken.
RSS - Hospiz abonnieren