Themen
Unruhen am hinduistischen Wallfahrtsort Sabarimala
05.01.2019 - 16:55
In Indien halten die gewalttätigen Proteste gegen den historischen Tempelbesuch von drei Frauen weiter an. Am Samstag verübten Unbekannte im Bundesstaat Kerala erneut Brand- und Bombenanschläge auf Häuser und Büros von Politikern, wie indische Medien berichteten.
Sabarimala-Tempel
04.01.2019 - 12:27
In Indien hat eine dritte Frau das Besuchsverbot für den hinduistischen Sabarimala-Tempel gebrochen. Wie indische Medien am Freitag berichteten, konnte eine 46-jährige Gläubige aus Sri Lanka das Heiligtum im südindischen Bundesstaat Kerala trotz gewalttätiger Proteste betreten.
Generalstreik in der Hauptstadt von Kerala
03.01.2019 - 14:47
Nach dem historischen Tempelbesuch zweier Frauen in Südindien haben radikale Hindus des Leben im Bundesstaat Kerala lahmgelegt.
Alle Inhalte zu: Hinduismus
Proteste  aufgrund  des Betretens von Frauen im Sabarimala Temple, in Kochi.
02.01.2019 - 12:07
epd
Im Schutze der Dunkelheit haben in Indien zwei Frauen am Mittwoch einen der heiligsten Hindu-Schreine betreten und damit ihr Recht auf Gleichbehandlung eingefordert.
Proteste beim Sabarimala-Tempel
26.10.2018 - 13:07
epd
Nach mehrtätigen gewaltsamen Protesten gegen den Zugang von Frauen zu einem wichtigen Hindu-Tempel hat die indische Polizei Hunderte Gläubige festgenommen. Etwa 2.000 radikale Hindus seien inhaftiert worden, nachdem sie Frauen den Weg versperrt hätten.
Frauenrechte in Indien
28.09.2018 - 10:37
epd
In einer mit Spannung erwarteten Entscheidung hat Indiens Oberstes Gericht das bestehende Frauenverbot in einem der wichtigsten Hindu-Tempel aufgehoben.
Vergewaltigungen von Mädchen in Indien
30.04.2018 - 16:54
Michael Lenz
Indien ist weltweit eines der Länder mit den meisten Vergewaltigungsfällen. International sorgen nur noch die besonders spektakulären, entsetzlichen und brutalen Vergewaltigungen für Schlagzeilen. Doch welche Rolle spielt dabei die Religion?
29.12.2017 - 13:16
epd
"Gesetzlich sind Mann und Frau gleichgestellt, doch in der Realität wird die Frau stark diskriminiert", sagte Guido Falkenberg, der Indien-Experte des christlichen Hilfswerks.
Weihnachtsmann verteilt Schokolade an Kinder
20.12.2017 - 11:43
epd
In Indien machen Hindu-Extremisten gegen Weihnachtsfeiern mobil.
30.10.2017 - 14:15
epd
Trotz eingeschränkter Religionsfreiheit hat das Christentum in Nepal laut einem Medienbericht großen Zulauf.
12.07.2017 - 11:26
epd
Indiens Oberstes Gericht hat das umstrittene Schlachtverbot für Kühe gestoppt: Die Richter setzten den Beschluss der Regierung vom Mai zunächst für die Dauer von drei Monaten außer Kraft, wie indische Medien am Mittwoch berichteten.
Der indische Premierminister Narendra Modi
29.06.2017 - 12:44
epd
"Niemand hat das Recht, das Gesetz in seine eigenen Hände zu nehmen", erklärte Indiens Regierungschef Narendra Modi und verwarnte damit extremistische Hindus, die als "Kuhrächer" immer wieder durch brutale Gewalttaten aufgefallen sind.
Kuh auf der Straße in Indien
02.05.2017 - 09:36
Michael Lenz
Lynchjustiz im Namen der Kuh: In Indien greifen sogenannte "Kuhrächer" Christen und Muslime für angebliche Schandtaten gegen Kühe an. Doch das ist nur die Spitze der Gewalt gegen religiöse Minderheiten in Indien.
RSS - Hinduismus abonnieren