Der evangelische Pastor Andreas Hübner-Möllmann hat bei einer Trauerfeier für einen "Hells Angel" die Mitglieder der Rocker-Gang von ihrer weichen Seite kennengelernt. "In dieser Hinsicht sind es Menschen wie du und ich", schilderte Hübner-Möllmann seine Erfahrungen bei der Beerdigung am Wochenende in Köln.
Der Grabstein in Duisburg trägt die Buchstaben- und Zahlenkombination "81 Affa", das steht für die Initialen des Clubnamens und "Angels forever, forever Angels".
Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde im Stadtteil Beeck erregen sich über die Aufschrift "81 Affa"
RSS - Hells Angels abonnieren