Hebräische Bücher im Regal
Griechisch, Hebräisch, Latein - das muss ein evangelischer Pfarrer irgendwann mal gelernt haben. Pfarrer Klaus Neumeier hat seine Kollegen in der EKHN befragt, wie sie zu Altsprachen im Theologiestudium stehen. Die antworten zeigen: das Thema polarisiert.
Pfarrer Klaus Neumeier in seiner evangelischen Christuskirchengemeinde in Bad Vilbel beim Ostermorgengottesdienst.
Bibelstellen übersetzen? Spielt im Gemeindealltag laut Pfarrer Klaus Neumeier keine Rolle. Stattdessen unterhält er sich mit Geflüchteten auf Englisch und diskutiert mit Besuchern über Theologie im Alltag. Dieser Realität müsse die Ausbildung Rechnung tragen, fordert er.
Franzisca Baruch, Henri Friedlaender und Moshe Spitzer gelten nach Angaben des Leipziger Museums für Druckkunst als Pioniere des hebräischen Grafikdesigns. Die Künstler waren demnach bis zu ihrer Emigration in den 1930er Jahren in Berlin und Leipzig aktiv.
RSS - Hebräisch abonnieren