Themen
01.06.2019 - 10:41
Die Zahl der Kinder, die von Hartz-IV-Leistungen leben, ist zuletzt zurückgegangen. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (Samstag) unter Hinweis auf Angaben der Bundesagentur für Arbeit.
Detlef Scheele
27.02.2019 - 16:42
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) und die Krankenkassen wollen mehr Langzeitarbeitslose in Kurse zur Gesundheitsförderung vermitteln. Im Gespräch mit den Jobcenter-Kunden würden Sachbearbeiter Gesundheitsthemen so ansprechen, dass sie weder belehrend noch abschreckend wirken.
Vorallem Hartz-IV-Sanktionen gegen Familien mit minderjährigen Kindern sollern abgeschafft werden.
15.01.2019 - 10:35
Das Bundesverfassungsgericht überprüft ab heute die Leistungskürzungen für Hartz-IV-Bezieher. Dabei geht es um die Frage, ob diese Sanktionen mit dem vom Staat zu gewährenden menschenwürdigen Existenzminimum vereinbar sind. Die Sozialverbände fordern eine Änderung der Praxis.
Alle Inhalte zu: Hartz IV
Hartz IV
04.01.2019 - 11:14
epd
Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger geht nach einem Zeitungsbericht deutlich zurück.
09.09.2018 - 12:49
epd
Diakoniepräsident Ulrich Lilie hat die Menschen zum gegenseitigen Zuhören aufgefordert. "Anderen zuzuhören, unsere ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken, das fällt uns inzwischen richtig schwer", sagte Lilie am Sonntag im ZDF-Fernsehgottesdienst.
Die Tafelgärten in Leipzig geben den Langzeitarbeitslosen Beschäftigung und Wertschätzung und gehören zum Verein Wabe e.V. und werden vom Jobcenter finanziert.
21.08.2018 - 12:00
epd
Nach Regierungsplänen sollen besonders arbeitsmarktferne Arbeitslosengeld-II-Empfänger in das Arbeitsleben integriert werden. Eine Studie hat untersucht, welche Eigenschaften die mögliche Zielgruppe für den sozialen Arbeitsmarkt charakterisieren.
Der Sozialwissenschaftler Gerhard Wegner plädiert schon seit langem dafür, Hartz IV auf ein Belohnungssystem umzustellen.
20.08.2018 - 13:56
Martina Schwager
epd
Der hannoversche Theologe und Sozialwissenschaftler Gerhard Wegner unterstützt die Forderung von SPD-Parteichefin Andrea Nahles nach einer Abschaffung von Sanktionen für junge Hartz-IV-Empfänger.
Arbeitssuchende im Jobcenter in Leipzig.
19.08.2018 - 11:05
epd
Der Forderung von SPD-Parteichefin Nahles, die Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger abzuschaffen, hat eine Debatte ausgelöst. Die Union lehnt den Vorstoß ab. Gewerkschaften und Links-Partei unterstützen den Vorschlag.
18.08.2018 - 16:06
epd
SPD-Parteichefin Andrea Nahles macht sich für eine Abschaffung von Sanktionen bei jüngeren Hartz-IV-Empfängern stark. Diese Strafen seien kontraproduktiv, sagte sie den Zeitungen der Essener Funke Mediengruppe (Samstag).
Broschüre über Neuerung zur Bemessung und Höhe der Regelsätze bei Hartz IV.
18.05.2018 - 12:03
epd
Caritas und Diakonie dringen auf eine andere Berechnung der Hartz-IV-Sätze, in deren Folge deutlich höhere Leistungen gezahlt werden müssten.
29.04.2018 - 16:09
epd
Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, hat höhere Hartz-IV-Sätze und weniger Sanktionen gefordert. "Die Hartz-IV-Sätze müssen bedarfsgerecht sein.
Schriftzug "Hartz IV"
15.04.2018 - 17:01
epd
Der Chef der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Alexander Dobrindt, fordert eine Änderung der Hartz-IV-Gesetze. Demnach sollen abgelehnte Asylbewerber nicht mehr den vollen Satz in bar bekommen wie bisher.
Malu Dreyer
25.03.2018 - 16:04
epd
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, Malu Dreyer (SPD), hält die Abschaffung von Hartz IV für möglich. "Ich finde, dass diese Debatte lohnt", sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzende dem Berliner "Tagesspiegel".
RSS - Hartz IV abonnieren