Themen

Gotteslästerung

Saif-ul-Malook, Anwalt der in Pakistan verfolgten Christin Asia Bibi
21.11.2018 - 15:45
Die in Pakistan vom Vorwurf der Gotteslästerung freigesprochene Christin Asia Bibi darf ihren Unterstützern zufolge nach Deutschland kommen. Die Bundesregierung habe Bibi und ihren nächsten Familienangehörigen eine Aufenthaltszusage gegeben.
Nach Angaben ihres Anwalts hat die Christin Asia Bibi Pakistan verlassen können.
08.11.2018 - 09:32
Die freigesprochene Christin Asia Bibi hat nach Angaben ihres Anwalts Pakistan verlassen. Der Anwalt Saif-ul-Malook erklärte, Bibi sei aus dem Gefängnis entlassen worden und befinde sich an einem unbekannten Ort außer Landes, wie der pakistanische Sender Geo TV berichtete.
Verfolgte Asia Bibi ist Opfer von Khadim Hussain Rizvi, dem Anführer einer radikalen islamischen Bewegung.
07.11.2018 - 11:31
Asia Bibi ist ein Opfer der Radikalisierung und der Machtpolitik in Pakistan. Obwohl ihr Todesurteil wegen Blasphemie aufgehoben ist, wird die Christin mit dem Tod bedroht. Ohne Rückhalt des Militärs kommt die Regierung nicht gegen die Islamisten an.
Alle Inhalte zu: Gotteslästerung
Der Minister für religiöse Angelegenheiten, Noorul Haq Qadri, schützt die Blasphemiegesetze in Pakistan.
06.11.2018 - 14:55
epd
Nach den gewaltsamen Protesten gegen den Freispruch der zum Tode verurteilten Christin Asia Bibi in Pakistan hält die Regierung an den umstrittenen Blasphemie-Gesetzen fest.
Die pakiatanische Christian, Asia Bibi,
06.11.2018 - 11:11
epd
Der menschenrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand (CDU), spricht sich dafür aus, der verfolgten pakistanischen Christin Asia Bibi Schutz in Deutschland zu gewähren.
16.12.2017 - 11:03
Hanno Terbuyken
Sophia Thomalla hängt sich für eine Werbung ans Kreuz. Na und? Ach, Leute, lasst euch davon doch nicht so provozieren! Lasst die Beschimpfungen sein und feiert Weihnachten mit Liebe.
11.06.2017 - 11:32
epd
Erstmals ist in Pakistan wegen des Vorwurfs der Gotteslästerung im Internet die Todesstrafe verhängt worden.
24.03.2016 - 08:41
epd
Heinrich Bedford-Strohm hat angesichts des islamistischen Terrors davor gewarnt, von Glaubenskrieg oder einem Kampf der Kulturen zu sprechen. "Man muss mit solcher Rhetorik aufpassen. Hier geht es um Terroristen, um Kriminelle".
10.03.2016 - 13:51
epd
Noch immer ist Gotteslästerung in vielen Ländern der Welt strafbar. Darunter litten vor allem religiöse Minderheiten, findet der UN-Berichterstatter für Religionsfreiheit, und fordert die Abschaffung der Gesetze.
04.11.2014 - 16:11
epd
Immer wieder gibt es in dem Land tödliche Vorfälle aufgrund von Blasphemie-Vorwürfe. Im aktuellen Fall soll der Arbeitgeber zweier Christen die Dorfbevölkerung mit der Behauptung angestachelt haben.
28.10.2014 - 16:05
epd
Witze über Religion sind erlaubt und durch das Grundgesetz geschützt, sagt der Präses der rheinischen Kirche, Manfred Rekowski.
20.05.2014 - 14:43
epd
Gegen ein Plakat mit einem Bild von Jesus und der Aufschrift "Und Gott sprach, es werde laut" waren drei Beschwerden beim Deutschen Werberat eingegangen. Der fand, dass es sich nicht um Gotteslästerung handelt.
03.12.2013 - 17:08
epd
In den Niederlanden wird das Verbot der Gotteslästerung im Strafgesetzbuch gestrichen. In der Ersten Kammer des niederländischen Parlaments stimmten am Dienstag in Den Haag 49 von 70 Senatoren für die Aufhebung des Blasphemieparagrafen.
RSS - Gotteslästerung abonnieren