Themen
Das Gleichnis vom Feigenbaum plädiert für die zweite Chance.
23.07.2020 - 09:06
Eine Pflanze, die keine Frucht trägt, muss weichen, ehe sie dem Boden die Kraft nimmt. Manchmal braucht es aber einfach nur Geduld. Das Gleichnis vom Feigenbaum plädiert für die zweite Chance. Frank Muchlinsky interpretiert es in seiner 22. Zuversichts-E-Mail.
18.07.2020 - 09:32
Sie sind Orte der Ruhe, für den Rückzug und zur Meditation: Klöster. Nicht selten sind sie umgeben von wunderschönen Gartenanlagen, die zu kontemplativen Spaziergängen einladen. Nonnen, Mönche und viele ehrenamtliche Helfer hegen und pflegen die Grünanlagen.
 Klostergarten auf der Insel Reichenau
30.06.2020 - 09:07
Im 9. Jahrhundert schrieb der Reichenauer Abt Walahfrid Strabo sein Lehrgedicht "Hortulus" - das erste Zeugnis über den Gartenbau in Deutschland. Noch heute wachsen viele mittelalterliche Pflanzen und Kräuter im Kräutergarten auf der Klosterinsel.
Alle Inhalte zu: Garten
28.03.2019 - 09:20
Anika Kempf, Maike Weiß
Aus den Klostergärten auf den heimischen Balkon: Diese Kräuter dürfen in keiner Hausapotheke fehlen. Was hier gesund ist für den Menschen, ist auch gut für Bienen und Schmetterlinge.
Versöhnungskreuz beim Schlussgottesdienst des ersten Ökumenischen Kirchentages 1.6.03 vor dem Berliner Reichstag
03.01.2019 - 11:59
epd
Mit einer Spendenaktion finanziert die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ein ökumenisches Vortragekreuz.
Herbststimmung im Luthergarten
31.10.2018 - 15:29
epd
Auf den Tag genau ein Jahr nach dem 500. Reformationsjubiläum ist der Luthergarten in Wittenberg vollendet. Zum Reformationstag wurden unter anderem aus den USA, aus Tansania, dem Irak, der Tschechischen Republik und Italien weitere Baumpflanzungen vorgenommen.
Im Luthergarten in Wittenberg wurde der 500. Baum gepflanzt.
29.10.2018 - 15:15
epd
Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg hat am Montag in Wittenberg offiziell die Patenschaft für den 500. Baum im Luthergarten übernommen. Es handelte sich dabei um eine kleinkronige Winterlinde, die ihren Standort im Luthergarten am Lutherhaus habe.
Der katholische Pfarrer Werner Gutheil hat rund um sein Elternhaus im hessischen Neuhof-Rommerz bei Fulda einen "Garten der Erinnerung" angelegt.
16.09.2018 - 15:31
Renate Haller
epd
Eine Telefonzelle ohne Telefon und ein Stuhl, der in Kaffeetassen steht: Berührungsängste mit Skurrilitäten kennt Werner Gutheil nicht. Mit Dingen von Verstorbenen hat er einen "Garten der Erinnerung" geschaffen - als Hilfe bei der Trauerarbeit.
Bienenwiese
06.05.2018 - 12:34
epd
Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hat dazu aufgerufen, im direkten Lebensumfeld stärker auf Umweltschutz zu achten.
16.03.2018 - 15:34
epd
Mit der Pflanzung eines Apfelbaums haben Kirchenvertreter am Freitag in Heilbronn den Bau des ökumenischen Projekts "Leben schmecken" zur Bundesgartenschau 2019 gestartet.
Bauarbeiten auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn
26.07.2017 - 16:43
epd
Den Besuchern die Erde als großen Garten Gottes näherbringen - das ist das erklärte Ziel der christlichen Kirchen für die Bundesgartenshow 2019 in Heilbronn. Mit anderen Formaten und Inhalten als gewohnt will man die Menschen ansprechen.
Allegorischer Garten
08.09.2015 - 12:30
ekd.de
Die Rose rot wie das Blut Christi, der Spitzwegerich aufrecht wie der Glauben der Christen - in der Allegorischen Predigt werden Merkmale von Pflanzen auf theologische Inhalte bezogen. In der Kirchengemeinde in Lehrte-Steinwedel gibt es jetzt einen Allegorischen Garten.
09.07.2015 - 13:38
Anna Wegmann
evangelisch.de
In der Bibel werden mehr als hundert Pflanzenarten erwähnt. Einige werden in Gleichnissen verwendet, andere erzählen von den Lebensumständen und der Kultur der Menschen im biblischen Israel.
RSS - Garten abonnieren