Pfarrer Christian Führer
Führer, der durch seine prägende Rolle bei den Leipziger Montagsdemonstrationen 1989 bundesweite Bekanntheit erlangte, litt an einer schweren Lungenerkrankung.
Prominente evangelische Kirchenvertreter betonten bei den Feierlichkeiten den ökumenischen Aspekt des Reformationstages.
Es war der Anfang vom Ende der DDR. "Keine Gewalt!" riefen Zehntausende auf der Straße. Christian Führer, Begründer der Leipziger Friede
RSS - Führer abonnieren