Themen
Eine Pfadfinderin hält im Kölner Dom ein Friedenslicht in den Händen.
Von einer kleinen Flamme zum Lichtermeer: Das Friedenslicht von Bethlehem soll ein Hoffnungszeichen für Frieden und Völkerverständigung sein. Pfadfinder sorgen dafür, dass es rechtzeitig an Heiligabend in ganz Europa leuchtet.
Das Friedenslicht aus Bethlehem 2014 in Wien.
Das Friedenslicht wird auch in diesem Jahr wieder seinen Weg in die Welt finden. Am 3. Advent wird das Licht aus Bethlehem nach Wien gebracht und von dort weitergegeben.
Die Aktion beginnt am Sonntag und steht in diesem Jahr unter dem Motto "Hoffnung schenken - Frieden finden". Damit wollen die Pfadfinder ein Zeichen für Gastfreundschaft und für Menschen auf der Flucht setzen.
RSS - Friedenslicht abonnieren