Themen
Im Münsteraner Dom findet heute Abend eine Messe zum Auftakt des internationalen Weltfriedenstreffens statt. Am Sonntag wird das Treffen der katholischen Bewegung Sant'Egidio offiziell eröffnet mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Ein Graffito an einer Wand einer Schule in Hasaka im Nordosten von Syrien zeigt in einem Erdhügel steckende Waffen. Auf der Kuppe stehen zwei Kinder mit einem roten Herz-Luftballon.
Wie kann die im Evangelium verankerte Botschaft der Gewaltfreiheit und Versöhnung praktisch umgesetzt werden? Im Angesicht der aktuellen Ereignisse in Syrien treffen sich Kirchenvertreter in Berlin, um über diese Frage zu sprechen.
Bürgerkrieg Syrien
Eine Schweigeminute für die Opfer beider Seiten war ein vielversprechender Auftakt, doch konkrete Ergebnisse blieben aus. Am 10. Februar sollen die Gespräche fortgesetzt werden.
RSS - Friedenskonferenz abonnieren