Augsburger Friedensfest vor Corona-Zeiten
Abgespeckter, ohne Friedenstafel und in ungewohnten Formaten findet das Hohe Friedensfest in Augsburg unter dem Motto "Rituale" dieses Jahr statt. Das vorhergehende Kulturprogramm auf der Sommerbühne im Augsburger Annahof hatte viel Zulauf.
Martin Junge verbinde Europa und Südamerika miteinander, sagte Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) am Dienstag bei der Bekanntgabe des Preisträgers im Augsburger Rathaus.
Wenn es Christen gelänge, die Differenzen beizulegen, wäre das ein christliches Zeugnis in einer zerrissenen Welt und Gesellschaft, so der Bamberger Theologieprofessor Wolfgang Klausnitzer anlässlich des Augsburger Friedensfestes.
RSS - Friedensfest abonnieren