Themen

Friedensbewegung

Der Organisator des ersten deutschen Ostermarsches 1960, Konrad Tempel und seine Frau Helge, mit einem Plakat von damals, am 25.02.08 in ihrem Haus in Ahrensburg bei Hamburg.
13.04.2020 - 14:42
In diesem Jahr gab es keine Ostermärsche für den Frieden. Corona-bedingt verlegte die Friedensbewegung in Nordrhein-Westfalen ihre Aktionen ins Netz. Ähnliche virtuelle Ostermärsche gab es auch andernorts, etwa in Bremen und Hannover.
Ostermärsche Stuttgart
10.04.2020 - 10:10
Ostermärsche 190er
10.04.2020 - 10:05
Am Karfreitag 1960 beginnt der erste Ostermarsch in Deutschland. Bis heute sind die Kundgebungen ein zentrales Element der Friedensbewegung. Mit einem Sternmarsch in der Lüneburger Heide fing das an, was in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nur virtuell stattfinden darf.
Alle Inhalte zu: Friedensbewegung
Ostermaersche online wegen Corona-Krise
24.03.2020 - 11:01
epd
Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Ostermärsche der Friedensbewegung aus: 60 Jahre nach dem ersten Ostermarsch in Deutschland müssen in diesem Jahr alle geplanten Aktionen bundesweit abgesagt werden. Stattdessen soll ein Konzept für einen "virtuellen Ostermarsch" entstehen.
Justizvollzugsanstalt Würzburg schmiedet Nagelkreuze als Zeichen eines Friedensnetzwerkes.
05.01.2020 - 13:08
Daniel Staffen-Quandt
epd
Sie gelten als Symbol für Frieden und Versöhnung: Drei Nägel, zusammengefügt zu einem Kreuz. Das Nagelkreuz wurde im Zweiten Weltkrieg Zeichen eines Friedensnetzwerkes mit heute mehr als 150 Zentren weltweit. Gefertigt wird es im Gefängnis.
lila Kirchentagstuch, Tuch ist vom Kirchentag 1983 in Hannover
11.11.2019 - 18:36
Claudius Grigat
evangelisch.de
Die Synode der EKD ringt auf ihrer Tagung in Dresden um eine Positionierung als "Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens".
Ostermärsche 2019
22.04.2019 - 17:09
epd
Die Forderung nach Abrüstung und mehr sozialer Gerechtigkeit ist Schwerpunkt bei den traditionellen Ostermärschen. Aber auch das Thema Klimawandel spielt eine immer größere Rolle. Vorbild sei die "Fridays for Future"-Bewegung, so die Veranstalter.
Echte Taube und gemalte Friedenstaube auf einer Tafel
27.02.2019 - 16:52
epd
Knapp 30 Jahre nach dem Ende der Ökumenischen Versammlung in der DDR haben ehemalige Mitglieder der kirchlichen Friedens- und Umweltbewegung in Ostdeutschland in einem Appell zu mehr Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und die Umwelt aufgerufen.
Katholische und evangelische Theologinnen und Theologen haben das "Ökumenische Institut für Friedenstheologie (ÖFT)" gegründet.
13.01.2019 - 12:47
epd
Katholische und evangelische Theologinnen und Theologen haben in Köln das "Ökumenische Institut für Friedenstheologie (ÖFT)" gegründet. Die Koordination liegt derzeit beim württembergischen Pfarrer Rainer Schmid in Aalen (Ostalbkreis).
Proteste gegen Aufrüstung der NATO nach dem NATO-Doppelbeschluß in der DDR.
12.01.2019 - 16:07
Nils Sandrisser
epd
In diesem Jahr ist es 40 Jahre her, dass die Friedensbewegung durch den Nato-Doppelbeschluss einen gewaltigen Aufschwung erhielt. Heute steht der Bau atomarer Mittelstreckenraketen wieder im Raum. Aber ein Aufschrei wie damals bleibt bislang aus.
30.12.2018 - 15:25
epd
Die katholische Laienorganisation Sant'Egidio hat zu Friedensmärschen an Neujahr aufgerufen. Zum 52. Weltfriedenstag solle man das neue Jahr auf der Straße gemeinsam mit denen beginnen, die für eine gerechtere und menschlichere Welt arbeiten, erklärte die Gemeinschaft am Sonntag.
Evangelische Friedensarbeit und die katholische Friedensorganisation Pax Christi gegen höhere Militärausgaben.
28.08.2018 - 14:38
epd
Die Evangelische Friedensarbeit und die katholische Friedensorganisation Pax Christi rufen zum Protest gegen höhere Militärausgaben auf.
25.08.2018 - 17:16
epd
Der katholische Theologe und Publizist Eugen Drewermann hat Christen dazu aufgerufen, sich stärker für den Erhalt des Friedens einzusetzen.
RSS - Friedensbewegung abonnieren