Rohingya-Fluechtlingslager
Eine Untersuchungskommission des UN-Menschenrechtsrats wirft den Sicherheitskräften in Myanmar Völkermord an der muslimischen Rohingya-Minderheit vor. Das Gremium beschuldigt hohe Generäle auch, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt zu haben.
Flüchtlinge
Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" kritisiert eine willkürliche Inhaftierung von Bootsflüchtlingen in Libyen.
Die Ex-Frau des früheren liberianischen Präsidenten Charles Taylor muss sich wegen Folter während des Bürgerkriegs in Westafrika verantworten.
RSS - Folter abonnieren