Themen
Seenotrettung im Mittelmeer
15.12.2019 - 07:40
Seenotrettern wird immer wieder vorgeworfen, Migranten und Flüchtlinge vor der afrikanischen Küste abzuholen oder gar als "Taxi" nach Europa zu fahren. Interview über die rechtliche Bedeutung von Seenot.
15.06.2019 - 11:37
Die Zahl der Migranten, die über die Türkei in die Europäische Union eingereist sind, ist in den ersten vier Monaten dieses Jahres einem Bericht zufolge deutlich zurückgegangen.
Niemandsland zwischen Bangladesch und Myanmar
12.11.2018 - 17:19
Menschenrechtler haben vor einer erzwungenen Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge von Bangladesch nach Myanmar gewarnt. Die Vereinbarung der beiden Regierungen gefährde die Sicherheit der Flüchtlinge, erklärte die International Crisis Group (ICG) am Montag in Brüssel.
Alle Inhalte zu: Fluchtwege
Lilly Grohmann, ihre Freundin Anna und Abdi spielen Fußball.
28.12.2015 - 10:20
Lilith Becker
evangelisch.de
Die Kirchen geben ihre Austrittszahlen bekannt, die Kommunen geben ihre Nöte preis: Wohin mit den ganzen Flüchtlingen? Unterdessen zeigt sich in der evangelischen Gemeinde in Friedberg: ein Kirchenasyl belebt den Glauben und die Gemeindearbeit.
13.09.2015 - 15:03
epd
Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) sieht Deutschland angesichts des anhaltenden Flüchtlingszustroms am "Rand seiner Möglichkeiten". Ländern und Kommunen mache dabei weniger die reine Zahl der Menschen zu schaffen, sondern die Geschwindigkeit, in der sie kommen, sagte der Bundeswirtschaftsminister dem Berliner "Tagesspiegel" (Montagsausgabe).
09.09.2015 - 12:39
epd
Die Evangelische Kirche im Rheinland erinnert mit einer Plakat- und Postkartenkampagne daran, dass viele Deutsche selbst Flüchtlinge waren und als Fremde aufgenommen wurden.
Ankunft von Flüchtlingen am Bahnhof München
01.09.2015 - 13:30
epd
Die Bundespolizei in München rechnet für diesen Dienstag mit weiteren Flüchtlingen, die per Zug in der bayerischen Landeshauptstadt ankommen. Bereits am Montagabend seien 900 Asylsuchende dort registriert worden, seit Mitternacht nochmals 1.400, sagte ein Sprecher der dortigen Bundespolizei.
28.08.2015 - 11:46
epd
Nach der Flüchtlingstragödie an einer österreichischen Autobahn hat die evangelisch-lutherische Kirche des Landes legale Zugänge nach Europa gefordert. Dies sei der einzige Weg, dem Schlepperwesen den Boden wegzuziehen, sagte Bischof Michael Bünker in Wien.
RSS - Fluchtwege abonnieren