Themen
Kirche und Geld
06.05.2021 - 20:50
Erneut ist eine Initiative der Opposition zur Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen gescheitert. Union und SPD stimmten im Bundestag dagegen, zeigten sich aber offener als früher für das Vorhaben.
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung
06.05.2021 - 17:58
Kein Abend der Begegnung, keine überfüllten Messehallen - der 3. Ökumenische Kirchentag (13.-16. Mai) in Frankfurt findet weitgehend digital und dezentral statt. Ihn abzusagen, wäre "eine Kapitulation vor großen Herausforderungen“ gewesen, sagt EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung.
Lutherkirche verkauft
27.04.2021 - 15:08
Die evangelische Kirchengemeinde in Montabaur hat das rund 8.000 Quadratmeter große Grundstück ihrer Lutherkirche an einen privaten Investor verkauft. Nach dem geplanten Abriss der Kirche sollen auf dem Areal mehrere Stadtvillen und Reihenhäuser entstehen.
Alle Inhalte zu: Finanzen
Reform der Pflegeversicherung
23.04.2021 - 16:12
epd
Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) fordert eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung. Auf ihrer digitalen Frühjahrstagung stimmten die Synodalen am Freitag mit großer Mehrheit für eine Resolution mit dem Titel "Den Kollaps der Pflege verhindern"
Standorte der Kirchenmusik-Hochschule
23.04.2021 - 14:49
epd
Die westfälische Landeskirche hat die Entscheidung über den künftigen Standort ihrer Hochschule für Kirchenmusik vertagt. Die Kirchenleitung sei "zu der Frage gelangt", ob wegen der Pandemie-Entwicklung ein "Investitionsrisiko der geplanten Größenordnnung" getragen werden könne.
Volker Jung  sieht in Suizidbeihilfe kein "Regelangebot" in Diakonie
22.04.2021 - 13:33
epd
Nach Ansicht des hessen-nassauischen Kirchenpräsidenten Jung muss sich die bevorstehende gesetzliche Neuordnung des assistierten Suizids "daran orientieren, dass in erster Linie Menschen auch in schwierigen Situationen zum Leben ermutigt werden". Er sprach vor der EKHN-Synode.
Verhandlungen über Entschädigungszahlungen an die deutschen Kirchen
12.04.2021 - 10:49
Corinna Buschow
epd
Die Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen ist ein Dauerbrennerthema für die Opposition. Oft wurden ihre Pläne abgelehnt. Jetzt stößt ein Vorschlag auf offene Ohren sogar bei der Koalition. Ob ein Gesetz zustande kommt, ist aber offen.
Predigt schreiben braucht viel Zeit
09.04.2021 - 10:27
Marcus Mockler
epd
Einen anderen Umgang mit kirchlichen Ressourcen fordert der evangelische Theologieprofessor Heinzpeter Hempelmann. Der größte Teil der personellen Ressourcen - nämlich die Pfarrer:innen - werde zur Versorgung eines immer kleiner werdenden Teils der Kirchenmitglieder eingesetzt.
keine Proben möglich für viele Chöre
29.03.2021 - 06:05
Eva-Katharina Kingreen
epd
Die Corona-Pandemie wird nicht spurlos an den bayerischen Kirchenchören vorbeigehen. Denn die Einschränkungen, in denen oft keine Proben möglich waren, sind für viele Chöre eine Zäsur, weil sich Sänger:innen aus ihnen verabschieden, sagt Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr.
Keine Neubesetzungen bei Bayrischer Landeskirche
25.03.2021 - 14:40
Achim Schmid
epd
Mit einem Beschluss hat die bayerische Landessynode den Weg frei gemacht für eine umfassende neue Personalplanung. Mit diesem Konzept reagiert die Kirche auf zurückgehende Zahlen - weniger Mitglieder, weniger Finanzen und deshalb auch weniger Stellen.
Finanzielle Kürzungen stehen bevor in bayrischer Landeskirche für christlich-Muslimische Projekte
18.03.2021 - 11:24
Jutta Olschewski
epd
In der bayerischen Landeskirche hat ein Verteilungskampf ums Geld begonnen. Der verschont auch nicht beispielhafte und anerkannte Projekte wie die Nürnberger "Brücke", die sich dem christlich-muslimischen Dialog widmet.
Kirchliche Kita
13.03.2021 - 06:05
Karsten Packeiser
epd
Für die etablierten Parteien in Rheinland-Pfalz sind die Kirchen wichtige Partner. In manchen Programmen für den Landtagswahlkampf sind den Glaubensgemeinschaften eigene Kapitel gewidmet. Nicht alles, was darin steht, dürfte den Kirchen gefallen.
Fachhochschule für Interkulturelle Theologie schließt
11.03.2021 - 14:28
epd
Die Fachhochschule für Interkulturelle Theologie im niedersächsischen Hermannsburg wird voraussichtlich zum Ende des Sommersemester 2025 geschlossen. Das teilten die hannoversche Landeskirche und das Evangelisch-lutherische Missionswerks in Niedersachsen in Hannover mit.
RSS - Finanzen abonnieren