Filmmuseumin Potsdam
Im Rahmen der Berlinale haben Kirchenvertreter die Folgen der Digitalisierung für die Filmbranche in den Fokus gerückt.
Eine Stadt im Filmfieber: In Berlin startet in wenigen Tagen die 68. Berlinale. Das Festival wird mit dem Animationsfilm "Isle of Dogs" von Wes Anderson eröffnet und präsentiert vom 15. bis 25. Februar insgesamt 385 Filme.
Die Missbrauchsdebatte #MeToo hat dem Berlinale-Chef Dieter Kosslick zufolge auch das Festivalprogramm verändert.
RSS - Filmfestival abonnieren