Zum Welternährungstag fordern die Vereinten Nationen mehr Unterstützung für bäuerliche Familienbetriebe: Bei ihnen liegt der Schlüssel zur Ernährungssicherung.
Für die Bekämpfung von Hunger weltweit stellen die MItgliedsländer der Welternährungsorganisation Fao mehr Geld bereit.
Immer mehr Menschen hungern. Vor der am Montag beginnenden Welternährungskonferenz in Rom beklagen Fachleute, es fehle der "politische Wille"
RSS - Fao abonnieren