Themen
Neues Zeltlager für Migranten auf Lesbos
Nach dem Flüchtlingsdrama auf Lesbos fordert Migrations-Experte Gerald Knaus eine Evakuierung der Lager auf den Inseln und eine Neuauflage des Türkei-Griechenland-Abkommens. Bei der Suche nach politischen Lösungen könnten die Kirchen wichtige Impulse geben.
Ulrich Lilie
Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hält die von der Bundesregierung geplante Aufnahme von rund 1550 Migranten von griechischen Inseln für unzureichend. Deutschland müsse deutlicher vorangehen, damit andere Länder folgen.
Der Brand des Lagers Moria auf Lesbos hat nach Meinung von Christian Wolff das Scheitern der europäischen Flüchtlingspolitik endgültig offenbart. Diese Politik müsse sich nun radikal ändern, fordert der langjährige Pfarrer der Leipziger Thomaskirche in seinem aktuellen Blog.
RSS - Europäische Union abonnieren