ehemaliger Kirchturm und Übergang zu den Wohnungen
Investoren bauen Sakralgebäude um
Oben Wohnen, unten Kultur - und dazwischen das "Haus der Religionen": Die Athanasiuskirche in Hannover zeigt, wie sich Kirchengebäude sinnvoll umnutzen lassen und ihre Substanz erhalten werden kann. Experten sehen einen bundesweiten Trend.
Kreuz, Kletterwand, Kolumbarium
Es gibt immer mehr entwidmete Kirchen in Deutschland, die dann zu Restaurants, Kletterhallen oder Kinos umgebaut werden. Dabei bleiben einige sakrale Details erhalten. Diese Fotogalerie gibt einen Einblick in diese Architekturwelt.
Reutlingens scheidender Prälat Rose sieht Antisemitismus mit Sorge
Der scheidende evangelische Regionalbischof von Reutlingen, Rose, beobachtet mit Sorge einen neu aufflammenden Antisemitismus in Deutschland: "Es werden Kräfte in unserer Gesellschaft immer frecher, immer dreister", die Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit freien Lauf ließen.
RSS - Entwidmung abonnieren