Themen

Die Zeit des Nationalssozialismus

Als "Drittes Reich" wird seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges die Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945 bezeichnet. Der Ausdruck wurde von den Nationalsozialisten zeitweilig als Begriff in ihrer Propaganda benutzt, weswegen er umstritten ist.
Pferdefüße auf Weg
Der in Brandenburg initiierte jährliche Pferde-Friedenstreck soll diesmal von Thüringen nach Nordrhein-Westfalen führen. Start sei am Sonntag in Altenburg, teilte der evangelische Pfarrer Helmut Kautz am Montag in Marienfließ mit.
Tonnenschwere Altarwand
Mit einem spektakulären Kran-Einsatz ist die 58 Tonnen schwere Altarwand aus der Hamburger St. Nicolaus-Kirche der Evangelischen Stiftung Alsterdorf gehievt worden. Die zwölf Meter hohe Wand mit einem Altarbild aus der NS-Zeit wurde als Mahnmal neben der Kirche aufgestellt.
Portraitfoto der Holocaust-Überlebenden Zdzisława Włodarczyk
Mit sechs sieht Zdzisława Włodarczyk beim Einmarsch der Wehrmacht ihre erste Leiche, mit elf muss sie sich im KZ Auschwitz-Birkenau an den Anblick gewöhnen. Sie kämpft um ihr Überleben – und um das ihres Bruders. Die seelischen Narben, die sie davonträgt, prägen ihr Leben.
RSS - Drittes Reich abonnieren