Das westeuropäische Christentum gründet seine gesamte Theologie in der Hauptsache auf die Vulgata des Hieronymus, die lateinische Übersetzung der griechischen und der hebräischen Bibel, hier ein Exponat aus dem Jahr 1709
Seit zwei Wochen ist die revidierte Lutherbibel auf dem Markt - und erntet Kritk: Ist die Übersetzung nicht Verrat am Original? Nein, meint die Alttestamentlerin Melanie Köhlmoos: Übersetzung sei nicht Verrat, sondern Kompromiss - und Theologie sei immer Übersetzung.
Ishkhan Shahinian
Im Flüchtlingslager Friedland in Niedersachsen trifft der irakische Kurde Bibo Khudeda auf den syrischen Dolmetscher Ishkhan Shahinian. Cornelia Kurth schildert, wie sensibel der Jüngere die Geschichte des Älteren übersetzt.
Schriftdolmetscher
Was ein Gebärdendolmetscher ist, wissen alle, aber der Beruf des Schriftdolmetschers ist neu. Für schwerhörige oder spät ertaubte Menschen garantieren sie Barrierefreiheit - in der Ausbildung, vor Gericht, bei Konferenzen oder auch auf Parteitagen.
RSS - Dolmetscher abonnieren