Journalisten in der US-Hauptstadt Washington zeigen sich angesichts des rüden Umgangs von Präsident Donald Trump mit der Presse kämpferisch.
Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat mit Empörung auf das Urteil gegen die beiden führenden Journalisten der türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet", Erdem Gül und Can Dündar, reagiert.
Nach den Vorfällen in der Kölner Silvesternacht steht die Richtlinie gegen Diskriminierung im Pressekodex zur Diskussion. Der Deutsche Journalisten-Verband hält das Diskriminierungsverbot von Minderheiten in seiner aktuellen Form aber weiterhin für richtig.
RSS - DJV abonnieren