Der krebskranke chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist gestorben.
Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo
Es ist wieder Zeit: In dieser Woche werden die ersten Nobelpreise verliehen. Vor drei Jahren bekam der inhaftierte chinesische Autor Liu Xiaobo den Preis. Er ist aber weiter hinter Gittern - und seine Frau und ihr Bruder auch.
Die internationalen Rufe nach Freilassung des inhaftierten Künstlers Ai Weiwei verhallen in Peking ungehört. Das Regime sieht nur eine Einmischung in innere Angelegenheiten.
RSS - Dissidenten abonnieren