Für ihre Doktorarbeit zum Verhältnis von Religion und Sozialismus in Lehrbüchern der DDR hat die Religionswissenschaftlerin Anja Kirsch am Freitagabend den Georg-Eckert-Forschungspreis erhalten.
Der diesjährige Martin-Luther-Preis für den akademischen Nachwuchs wird für eine Arbeit über die Teufelsvorstellungen in der frühen Reformationszeit verliehen.
RSS - Dissertation abonnieren