Themen

Deutsche Stiftung Patientenschutz

"In diesen schweren Stunden sind wir in Gedanken und mit unseren Gebeten bei den Angehörigen der Toten und den Verletzten", sagte der Bochumer Superintendent Gerald Hagmann.
Patienten, die im Falle einer schweren Erkrankung auf lebenserhaltende Maßnahmen verzichten wollen, müssen dazu in ihrer Patientenverfügung präzise Angaben machen. Das hat der Bundesgerichtshof festgestellt.
Seelsorge
"Viel zu viele Menschen werden in ihrer Not allein gelassen", sagte der Präsident der Stiftung, Eugen Brysch,
RSS - Deutsche Stiftung Patientenschutz abonnieren