Themen

deutsche Geschichte

Ripen ist die ältest Stadt Dänemarks
29.01.2020 - 17:56
Im deutsch-dänischen Grenzland feiern die Kirchen in diesem Jahr die Volksabstimmung über den Grenzverlauf vor 100 Jahren. Die Christen in beiden Ländern hätten eine besondere Verantwortung für die Erinnerungskultur.
Büste Dietrich Bonhoeffer
21.07.2019 - 09:31
Am 20. Juli 1944 versuchte eine Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg vergeblich, Adolf Hitler zu töten. Viele der Beteiligten waren überzeugte Christen. Von einem kirchlichen Widerstand würde der Experte Johannes Tuchel trotzdem nicht sprechen.
Helmuth James Graf von Moltke beim Prozess
20.07.2019 - 09:54
Viele der Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 waren Christen und begründeten ihren politischen Widerstand mit christlichen Werten. Doch einen organisierten kirchlichen Widerstand im Dritten Reich hat es dennoch nie gegeben.
Alle Inhalte zu: deutsche Geschichte
06.05.2018 - 12:39
epd
Eine Veranstaltung von national-konservativen Kräften auf dem Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße hat am Samstag Polizei und Ordnungskräfte in Atem gehalten.
27.01.2018 - 10:44
epd
Am diesjährigen Holocaust-Gedenktag hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) an die von den Nationalsozialisten verfolgten und ermordeten Menschen erinnert. Er rief dazu auf, Ausgrenzung, Hass und Antisemitismus entgegenzutreten.
Die Reformation ist nicht wirklich die Urheberin vieler moderner Errungenschaften.
23.10.2017 - 15:20
epd
Vor einer zu engen Verknüpfung der Reformation vor 500 Jahren mit neuzeitlichen Entwicklungen wie dem modernen Verfassungsstaat, der Religionsfreiheit oder der Säkularisierung hat der Münsteraner Historiker Matthias Pohlig gewarnt.
Wartburg in Eisenach
18.10.2017 - 10:00
Nils Sandrisser
epd
Auf der Wartburg zeigt der Nationalgedanke bereits, dass er zwei Gesichter besitzt. Heinrich Heine sprach von "jenem beschränkten Teutomanismus, der viel von Liebe und Glaube greinte, dessen Liebe aber nichts anderes war als Hass des Fremden."
01.10.2017 - 13:23
epd
Martin Luthers Einfluss auf die deutsche Kultur darf nach Ansicht des Bischofs der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July, nicht unterschätzt werden.
16.07.2017 - 15:09
epd
Mörder, NS-Verbrecher, Staatsfeinde: Mindestens 164 Menschen wurden in der DDR hingerichtet. Nach der letzten Exekution 1981 dauerte es noch weitere sechs Jahre, bis die Todesstrafe abgeschafft wurde.
Benno Ohnesorg liegt blutend am Boden.
02.06.2017 - 13:50
Nils Sandrisser
epd
Benno Ohnesorgs Tod vor 50 Jahren wurde zum Fanal für die Studentenproteste in den späten 1960er Jahren. Er diente aber auch Linksterroristen als Begründung für ihre Taten. Bis heute ist rätselhaft, warum der Polizist Karl-Heinz Kurras abdrückte.
100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek
02.10.2012 - 14:59
Stephanie Höppner
epd
1912 war die Bibliothek unter dem Namen "Deutsche Bücherei" gegründet worden. Ihr Auftrag: alle in Deutschland publizierten Werke zu sammeln. Mittlerweile sind es rund 27 Millionen Medien.
RSS - deutsche Geschichte abonnieren