Themen
Wie geht Briefwahl?
12.03.2021 - 06:05
Politische Bildung bedeutet mehr als ein Kreuzchen auf dem Wahlzettel zu machen. Und sie hängt nicht am Schulabschluss. Das zeigt ein Kooperationsprojekt der Diakonie Stetten und der Volkshochschule Unteres Remstal.
 Trump-Anhänger stürmen das US-Kapitolgebäude
07.01.2021 - 07:45
Mit Entsetzen haben US-amerikanische Kirchenvertreter auf die gewaltsame Erstürmung des Kapitols in Washington durch Anhänger des scheidenden Präsidenten Donald Trump reagiert. Auch evangelikale Verbündete des Präsidenten verurteilten die Aktion. Kanzlerin Merkel fand klare Worte
Kandidat Raphael Warnock ist Pastor
06.01.2021 - 17:01
Der afro-amerikanische baptistische Pastor Raphael Warnock hat laut Medienprognosen im US-Staat Georgia bei Stichwahlen für den US-Senat gewonnen. Der Demokrat habe am Dienstag 50,6 Prozent der Stimmen erhalten, die republikanische Senatorin Kelly Loeffler 49,4 Prozent.
Alle Inhalte zu: Demokratie
St. Johanniskirche in Würzburg dient 70 Synodalen als Tagungsraum 2020
07.10.2020 - 09:03
Susanne Schröder
epd
Evangelische Dekanatssynoden tagen derzeit in Bayern ohne Publikum - wegen Corona. Selbst die Landessynode musste in einer riesigen Event-Halle ohne Gäste tagen. Grund dafür sind die rechtlichen Vorgaben. Gut findet das aber längst nicht jeder.
Georg Bätzing
18.06.2020 - 09:16
Sven Lilienström
Initiative Gesichter der Demokratie
Seit März 2020 ist der Limburger Bischof Georg Bätzing auch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, sprach mit dem gebürtigen Rheinland-Pfälzer über Demokratie, den Synodalen Weg und die Corona-Krise.
Interview mit ehemaliger Regionalbischöfin von Bayern zu staatlichen Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie
27.03.2020 - 09:12
Christine Ulrich
epd
Jede staatliche Maßnahme in der Corona-Krise muss genau beobachtet werden, sagt die ehemalige Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Im Auftrag der bayerischen Staatsregierung prüft sie die dort getroffenen Entscheidungen auf ihre Verhältnismäßigkeit.
Glockenstreit in Mönchweiler
07.02.2020 - 16:22
epd
Glockenklang nach 22 Uhr - oder nicht? Darüber werden die Bürger der Gemeinde Mönchweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis) am 9. Februar in einem Bürgerentscheid abstimmen.
Der Berliner Altbischof und ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Wolfgang Huber.
06.02.2020 - 17:39
Corinna Buschow
epd
Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen hat die politische Landschaft in Deutschland erschüttert. Der frühere EKD-Ratsvorsitzende Huber sagt, dass er trotz der Pläne für Neuwahlen einen längerfristigen Schaden sieht und welche Rolle die Kirche in so einer Situation spielen kann.
Netztheologen Titelbild
20.12.2019 - 16:58
Claudius GrigatChris und Roman
evangelisch.de
Ratings im Netz können große Auswirkungen in der Realität haben. Wie ist damit umzugehen? Welche Alternativen gibt es? Und welche Werte gelten?
Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Jochen Cornelius-Bundschuh
08.12.2019 - 14:24
epd
Mit einem Festgottesdienst und einer Kopfhörerparty hat die Evangelische Gemeindejugend Baden (EGJ) am Samstagabend ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Die EGJ habe in den letzten 50 Jahren in die Gesellschaft gewirkt und die Kirche verändert, erneuert und lebendiger gemacht.
Entschlossen umklammert Esther Yu das Kreuz
21.08.2019 - 09:33
Michael Lenz
Seit Juni gibt es in Hongkong Massenproteste gegen die chinesische Staatsführung. Die Sorge, Peking könne zunehmend das demokratische System Hongkongs unterlaufen, treibt die Menschen auf die Straße. Unter ihnen sind auch Hongkonger Christinnen und Christen.
Altbundespräsident Joachim Gauck
16.06.2019 - 14:57
epd
Der früherer Bundespräsident Gauck spricht sich für "eine erweiterte Toleranz in Richtung rechts" aus und erntet gemischte Reaktionen. Amtsinhaber Steinmeier wirbt für mehr Offenheit in gesellschaftlichen Auseinandersetzungen.
15.06.2019 - 17:37
epd
Bei einer Veranstaltung zum "Tag der offenen Gesellschaft" in Berlin rief der Bundespräsident dazu auf, stärker mit Andersdenkenden ins Gespräch zu kommen. In Dortmund warben Kirchentagsvertreter für einen modernen Heimatbegriff.
RSS - Demokratie abonnieren