Krankenhausseelsorge
Es ist der wohl größte Streik, den je es an einem deutschen Krankenhaus gegeben hat. An der Charité Berlin haben nach Gewerkschaftsangaben bisher rund 500 Pflegekräfte ihre Arbeit niedergelegt - unbefristet. 200 Operationen mussten abgesagt werden, etwa 800 Betten blieben bisher leer. Beate Violet arbeitet als evangelische Krankenhausseelsorgerin auf dem Charité-Campus Mitte. Sie kennt die Probleme von Patienten und Pflegekräften und fordert Grundsatzentscheidungen vonseiten der Politik.
Die Berliner Charité übergibt an diesem Freitag im Rahmen eines Festakts 20 Totenschädel aus der deutschen Kolonialzeit an Vertreter der namibischen Regierung.
Mehr als 5.000 Krankheiten sind selten. Doch sie zu diagnostizieren ist oft schwierig. In Berlin gibt es seit heute eine neue Anlaufstelle, die Praxis und Grundlagenforschung verbindet.
RSS - Charite abonnieren