Themen

Bisexualität

Coming-in
27.01.2021 - 10:00
Bahnt sich in der "frommen Welt" eine Kehrtwende an, was die Akzeptanz von Homo- und Bisexualität sowie Transgeschlechtlichkeit und Varianten der Geschlechtsentwicklung angeht? Genau dafür sprechen sich prominente Vertreter*innen aus der evangelikalen Szene auf der vor Kurzem online gegangenen Webseite Coming-in.de aus. Im Interview berichtet Dr. Benjamin Pölloth, Vorstandsmitglied von Zwischenraum e.V., was es mit dieser Homepage auf sich hat, wer dahinter steht und warum sie für den Kampf um Gleichheit so bedeutsam ist.
Kreuz mit aufziehenden Wolken
06.01.2021 - 11:56
Linda Salander (26)* ist eine junge Transfrau und bi. Sie wuchs in einer strengen freikirchlichen Gemeinschaft auf, in der es weder gleichgeschlechtliche Liebe noch Transidentität geben durfte. Argumentiert wurde mit Gottes Willen. Trotzdem ist sie in ihrem Glauben stark geblieben. Katharina Payk hat sie zum Gespräch getroffen.
23.12.2020 - 09:32
Die Botschaft von der Geburt Christi verkündeten die Engel zuallererst denen, die von der Gesellschaft verachtet wurden. Ein Zeichen, das bis heute Hoffnung macht, weil es allen, die Ausgrenzung erleben, verdeutlicht: "Mit Jesus Christus ist Dein Erlöser gekommen".
Alle Inhalte zu: Bisexualität
 Pfarrer Wielie Elhorst aus Amsterdam
06.02.2019 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Anfang Januar haben über 200 protestantische Gläubige die niederländische Übersetzung der Erklärung von Nashville aus den USA unterzeichnet. Das hat in den Niederlanden hohe Wellen geschlagen und sorgt für kontroverse Diskussionen. Ich habe zu den Ereignissen Pfarrer Wielie Elhorst aus Amsterdam befragt.
Friedlicher Protest während der Synode, der die Mitglieder auffordert, die Trauung auch für homosexuelle Paare zu öffnen.
19.12.2018 - 11:54
Katharina Payk
Die lutherisch-evangelische Kirche in Österreich diskutiert nach 20 Jahren wieder die Öffnung der Trauung für gleichgeschlechtliche Paare. Katharina Payk hat einen kritischen Blick auf den Beschluss der Synode und seine möglichen Folgen geworfen.
Bücher zu queeren Studien
10.10.2018 - 16:48
Katharina Payk
Der Begriff Queer wird sehr vielfältig verwendet. Was er bedeuten kann, sollte man immer wieder neu aufgreifen und diskutieren, findet Katharina Payk.
Solidarität
22.08.2018 - 08:08
Matthias Albrecht
"Mein Gott, warum hast Du mich so gemacht?" klagen viele Menschen, wenn sie sich ihres homosexuellen Begehrens gewahr werden. Eine verständliche Reaktion, da Nicht-Heterosexualität bis heute mit schmerzvoller Ausgrenzung einhergeht. Doch aus der bösen Erfahrung der Diskriminierung können auch gute Früchte wachsen.
reisefuehrer_2.jpg
18.07.2018 - 10:32
Matthias Albrecht
Ruhe finden, Kraft tanken, das erhoffen sich viele, wenn sie dieser Tage in den Urlaub aufbrechen. Daran ist auch nichts auszusetzen. Doch es ist gut zu wissen, dass die wahre Quelle von Ruhe und Kraft, nicht viele Kilometer weit weg, sondern immer da ist, immer erreichbar, immer nur ein Gebet entfernt.
rosa_winkel_.jpg
13.06.2018 - 10:39
Matthias Albrecht
"Die Würde des Menschen ist unantastbar", so beginnt unser Grundgesetz. Auf diesen Satz baut Bundespräsident Frank Walter Steinmeier seine Rede anlässlich des 10. Jahrestages der Einweihung des Denkmales für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen zu Beginn diesen Monats auf. Doch ist die Würde der Homosexuellen in unserem Land wirklich so unantastbar?
Regenbogen-Fächer
06.06.2018 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Etwa 150 christliche Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle (LSBT) sind über Himmelfahrt in Albano Laziale zur Jahresversammlung des Europäischen Forums christlicher LSBT Gruppen zusammengekommen. Es war eine wunderbare europäische und ökumenische Veranstaltung im Zeichen des Regenbogens.
Ilka Quindeau
07.05.2018 - 17:58
Matthias Albrecht
Wie beeinflussen unbewusste Fantasien unser Leben? Was prägt unser sexuelles Begehren? Und wie wirken sich Geschlechter- und Sexualitätsnormen auf das psychische Wohlbefinden aus? Die renommierte Psychoanalytikerin Ilka Quindeau spricht über diese und andere Fragen im Interview.
ich_hab_ja_nichts_gegen_Schwule_aber.jpg
04.04.2018 - 09:04
Matthias Albrecht
Wir alle sind homophob, konstatiert Johannes Kram, und dass wir das nicht wahrhaben wollen, gefährdet die Emanzipation Homosexueller. Mit seinem neuen Buch legt der Autor eine schonungslose Gesellschaftsanalyse vor, die falsche Sicherheiten erschüttert und gerade deshalb unverzichtbar ist.
 Que(e)r gelesen: David und Jonathan
28.03.2018 - 16:50
Dr. Kerstin Söderblom
Es ging um Macht und Einfluss, um Ruhm und Ehre und um die Nachfolge als König. Aber es ging noch um mehr: um eine außergewöhnliche Männerfreundschaft.
RSS - Bisexualität abonnieren