Ein Baby wird während einer jüdischen Beschneidungszeremonie in der Synagogengemeinde in Köln beschnitten.
Bund mit Gott
Mit der Beschneidung bei männlichen Babys besiegeln viele Juden den Bund mit Gott. Auch Christen feiern die Beschneidung als Zeichen des Bundes mit Gott, allerdings nur symbolisch.
Online-Predigten
Dr. Matthias Loerbroks denkt in seiner Predigt zu Quasimodogeniti über die Beschneidung der Macht des Todes und auch die Beschneidung männlicher Nachkommen nach. Wie geht es weiter nach Ostern? Das ist seine Leitfrage. Mit einer "Machtbeschneidung", lautet die Antwort.
 Die 19 Jährige Deqo (Name geändert) aus Somalia, liegt am 18.07.2016 im Krankenhaus Waldfriede in Berlin in ihrem Bett. Sie kämpft mit schweren Folgen von Genitalverstümmelung, die sie als kleines Kind erlitten hat. Sie befindet sich auf einer Station, di
Sie stammen aus Ländern wie Eritrea, Somalia oder Ägypten: Tausenden Mädchen in Deutschland droht eine Genitalverstümmelung. Die Bundesregierung setzt auf Aufklärung, Prävention und Strafverfolgung.
RSS - Beschneidung abonnieren