Themen

Tragödie in Berlin: Der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt

Am Montag nach dem 4. Advent 2016 rast ein LKW in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche. Mindestens 50 Menschen werden verletzt und neun Menschen sterben.
Am 9. Mai 2019 ist 60. Jahrestag der Grundsteinlegung für den Neubau der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg. Eine Zeitreise in Bildern durch die bewegte Geschichte eines Symbols der deutschen Hauptstadt.
Eine Engelsfigur und Lichter am Mahnmal für die Opfer des Attentats vom 19.12.2016 auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz.
Zum Gedenken an den Anschlag vor zwei Jahren auf den Berliner Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz hielt Pfarrer Martin Germer diese Predigt. Wir dokumentieren das Predigtmanuskript.
Ein Jahr danach: Ökumenischer Gottesdienst für die Angehörigen der Opfer und die Helfer nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt.
Weiße Rosen, ein Lichtermeer, Glockengeläut und ein symbolischer Riss im Boden: Ein Jahr nach dem Terroranschlag vom Berliner Breitscheidplatz haben Staatsspitze, Angehörige und Stadt der Opfer gedacht. Am Anschlagsort wurde ein Mahnmal enthüllt.
RSS - Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt abonnieren