Themen

Ärzte ohne Grenzen

Ebola Sierra Leone
Die Zahlen lassen Hoffnung aufkommen. Doch für ein Aufatmen ist es bei der Ebola-Epidemie in Westafrika noch deutlich zu früh. Hilfswerke warnen, dass jederzeit ein neuer Flächenbrand ausbrechen könne.
msf115716_01.jpg
Nach über 20 Jahren hat die internationale Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" alle Projekte in Somalia eingestellt. Deutschland-Geschäftsführer Frank Dörner erklärt, wie es zu dieser Entscheidung kam.
Im Krankenhaus von Bangolo erholen sich Verwundete und Verstümmelte und versuchen, ihre Würde wiederzuerlangen. Ein Erfahrungsbericht von Ärzte ohne Grenzen.
Alle Inhalte: Ärzte ohne Grenzen
RSS - Ärzte ohne Grenzen abonnieren