Eine Frau trägt im Rahmen eines Protetst vor dem texanischen Kapitol, die Aufschrift "My Body, My Choice
Zwischen Moral und Recht
Der Streit um den Schwangerschaftsabbruch in den USA ist alt. Nicht immer sperrten sich Konservative gegen eine Liberalisierung. Falls das Oberste Gericht geltende Grundsätze aufhebt, droht ein Flickenteppich unter den US-Staaten.
Legale Abtreibungen in Deutschland dürfen nach Ansicht des Hamburger Landgerichts nicht mit dem Holocaust verglichen werden. Entsprechende Aussagen auf der Internetseite "babykaust.de" müssten unterlassen werden, sagte Richterin Simone Käfer.
In Flensburg geht die erste ökumenische Klinik Deutschlands an den Start. Und hat gleich ein Problem in der Frage von Abtreibungen. Die Verantwortlichen dürfen Frauen in Not nicht allein lassen, findet unsere Autorin Hanna Lucassen.
RSS - Abtreibung abonnieren