Themen

Der Absturz von 4U9525 in Südfrankreich

Am Nachmittag des 24. März stürzte in Südfrankreich zwischen Marseille und Turin ein Airbus A320 von Germanwings ab. Offiziellen Angaben von Germanwings zufolge waren 150 Menschen an Bord, mindestens 60 von ihnen aus Deutschland. Das Flugzeug war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf.
Zum zweiten Jahrestag des Absturzes der Germanwings-Maschine über den französischen Alpen ist am Freitag eine Skulptur zum Gedenken an die Opfer enthüllt worden.
Jahrestag Germanwings-Absturz
Mit Gedenkveranstaltungen im südfranzösischen Le Vernet und in Haltern am See wird am Freitag an die Opfer der Germanwings-Katastrophe vor zwei Jahren erinnert.
 Schüler gedenken der Opfer des Germanwings-Absturz
Vor rund einem Jahr waren 16 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern bei dem Flugzeugabsturz über den französischen Alpen ums Leben gekommen.
RSS - Absturz von Germanwings 4U9525 abonnieren