7 Wochen ohne Kalender 2020

©epd-bild/Heike Lyding

Themen

Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus

Boot mit Netzen
27.11.2020 - 06:00
Kann man sich in diesem Jahr überhaupt auf Weihnachten freuen? Es geht schon, wenn man bereit ist, zu dem neuen Leben Okay zu sagen. Frank Muchlinskys neuer Zuversichtsbrief.
Klagelieder 3,20-32
20.11.2020 - 06:07
Irgendwann kommt jeder gläubige Mensch an den Punkt, an der er sich fragt, ob es sich wirklich lohnt, auf Gott zu hoffen. Dann braucht es einen guten "Narrativ", schreibt Frank Muchlinsky in seinem Zuversichtsbrief.
13.11.2020 - 06:00
Glückseligkeit ist ein Zustand, der anhält - selbst wenn die Zeiten schlecht sind. Glückselige Menschen haben eine Quelle, zu der sie immer wieder zurückkehren können, um sich zu stärken.
Alle Inhalte zu: 7 Wochen Ohne 2020
shutterstock_789471514_i-201.jpg
01.07.2020 - 08:51
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Corona verändert alles - auch die spirituelle Praxis. In der neuen Zuversichts-Mail ruft Frank Muchlinsky dazu auf, mit dem Lob Gottes weiterzumachen.
Einhaltung der geltenden Corona-Abstandsregeln im Gottesdienst
24.06.2020 - 09:12
Frank Muchlinsky
"Tun wir das Richtige nur, weil wir es müssen, so werden wir immer unter der Last ächzen, die uns auferlegt ist. Wenn wir aber spüren, dass wir aus Liebe das Richtige tun, wird uns das freimachen." Die neue Zuversichts-Mail von Frank Muchlinsky
Proteste gegen Rassismus
17.06.2020 - 08:53
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Manchmal muss die Weisheit Gestalt annehmen und draußen richtig laut werden. Das steht schon in der Bibel.
10.06.2020 - 09:19
Frank Muchlinsky
Haptomai steht in der Bibel für Berührung, die etwas bewirkt. In Corona-Zeiten, in denen eigentlich Distanz gelten soll, greift unsere Fastenmail von Frank Muchlinsky für diese Woche das Thema auf:
Fastenmail zum Alltag in Corona-Zeiten
03.06.2020 - 09:20
Frank Muchlinsky
Alles hat seine Zeit, nur vollkommen wird es nie. Der Prediger Kohelet rät darum: "Es gibt nichts Besseres dabei als fröhlich sein und sich gütlich tun in seinem Leben." Unsere Fastenmail von Frank Muchlinsky für diese Woche:
Fastenmail zu Lukas 14,16–24 zum "großen Gastmahl"
28.05.2020 - 09:00
Frank Muchlinsky
Nicht jede Feier muss ausfallen, nur weil sie nicht so stattfinden kann, wie man es geplant hat. So steht es schon in der Bibel. Daran kann man sich ein Beispiel nehmen, findet Frank Muchlinsky in seiner 14. Fasten-E-Mail.
20.05.2020 - 08:57
Frank Muchlinsky
Über Glauben und Zweifel spricht Frank Muchlinsky in der heutigen Fastenmail. Er tut dies am Beispiel der Erzählung von den Jüngern auf dem See aus Matthäus 14 und der Rolle von Petrus - ein Beispiel für Standhaftigkeit wie für menschliche Schwäche.
Mann auf schmaler Brücke
13.05.2020 - 09:16
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Die Zeit nach Ostern war für die ersten Christen eine Zeit der Verunsicherung. Frank Muchlinsky schafft in seiner 12. Fastenmail die Verbindung in die Corona-Zeit und verweist auf den Apostel Paulus, der für den Glauben brennen und dennoch einen kühlen Kopf bewahren konnte.
06.05.2020 - 08:40
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
"Haben Sie sich jemals gefragt, wie es sich für Mensch und Tier angefühlt haben muss, nach Monaten in der Arche endlich wieder rauszudürfen?", will Frank Muchlinsky in der 11. Fastenmail wissen. Und er vergleicht es mit den "neuen" Freiheiten, die die Bevölkerung gerade erlebt.
29.04.2020 - 09:06
Frank Muchlinsky
Manchmal will man nur noch, dass es aufhört. Dann tut es gut, wenn jemand mit einer Stärkung kommt und man gesagt bekommt, dass der Weg noch lang ist. Die 10. Zuversichts-Mail von Frank Muchlinsky
RSS - 7 Wochen Ohne 2020 abonnieren