Erdteile und Länder
Parteitag der Demokraten
24.09.2020 - 09:10
In den USA stimmen gläubige, weiße Christen bei Präsidentschaftswahlen mehrheitlich für die Republikaner. Menschen ohne Kirchenbindung wählen oft demokratisch. Doch das war nicht immer so.
Trump und Falwells
26.08.2020 - 13:50
Einer der prominentesten Unterstützer von US-Präsident Donald Trump aus dem evangelikalen Lager - Jerry Falwell - ist nach einer Affäre von seinem Amt als Uni-Präsident zurückgetreten.
Joe Biden
18.08.2020 - 12:35
Gewinnt der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden im November die Wahlen, bekommen die USA den zweiten römisch-katholischen Präsidenten. Politik und Glauben sind wieder einmal eng vermischt im Wahlkampf.
Alle Inhalte zu: Nordamerika
Proteste und Rassenunruhen wegen Tod von George Floyd
28.07.2020 - 14:22
Konrad Ege
epd
Seit Ende Mai der Afroamerikaner George Floyd von einem Polizisten getötet wurde, suchen auch die Kirchen in den USA nach einem Umgang mit Rassismus in den eigenen Reihen. Ein neues Buch versucht Antworten zu geben.
Proteste gegen Rassismus in Minneapolis
01.07.2020 - 09:01
Konrad Ege
epd
Bei den Demonstrationen nach dem Tod von George Floyd Ende Mai in den USA sind kirchliche Stimmen eher am Rande zu hören - anders als in der Bürgerrechtsbewegung der 60er Jahre.
Black Lives Matter-Bewegung
05.06.2020 - 15:24
epd
Evangelische Kirchen äußern sich besorgt über den Rassismus und die Gewalt in den USA. Sie fordern, sich damit auseinanderzusetzen - auch in den eigenen Reihen.
Sigrid Rother
04.06.2020 - 14:55
epd
US-Pfarrerin Sigrid Rother hat Kirchen aufgerufen, sich klar gegen Rassismus zu positionieren. "Wenn wir nicht jetzt Stellung beziehen, wann dann?", sagte die Theologin der United Church of Christ (UCC).
Donald Trump, Präsident der USA, hält eine Bibel
04.06.2020 - 11:17
epd
Der Auftritt von US-Präsident Donald Trump mit einer Bibel inmitten der Proteste gegen Rassismus stößt auch bei deutschen Kirchenvertreterinnen und -vertretern auf Unverständnis.
Miriam Groß
03.06.2020 - 15:05
epd-Gespräch: Stephan Cezanne
epd
Die New Yorker Pfarrerin Miriam Groß wendet sich angesichts der Protestwelle in den USA gegen eine pauschale Verurteilung der amerikanischen Polizei. "Diese Schwarz-Weiß-Malerei empfinde ich als ganz schwierig", sagt die Gemeindepfarrerin der Deutschen Ev.-Luth. St.-Pauls-Kirche.
USA Kirche in Corona-Krise
11.05.2020 - 10:58
Konrad Ege
epd
Auch in den USA bleiben wegen der Corona-Pandemie die Kirchen geschlossen. Spenden und Kollekten gehen dramatisch zurück. Das bringt viele Gemeinden in solche Not, dass sie nun sogar staatliche Hilfe in Anspruch nehmen.
Corona Hilfe in Indien von der EKHN
05.05.2020 - 13:36
epd
Die beiden evangelischen Kirchen in Hessen zeigen sich in der Corona-Krise solidarisch mit ihren Partnern in Afrika, Asien, Europa und den USA. Sie stellen rund eine halbe Million Euro etwa für Lebensmittel und medizinische Schutzmaßnahmen bereit.
"Zentrum" von Maeystown
16.04.2020 - 09:07
Brigitte Geiselhart
Im US-Bundesstaat Illinois stellt das Coronavirus das Leben der deutschstämmigen Lutheraner auf den Kopf: Das erste Mal seit 1841 musste zum Beispiel der deutschsprachige Karfreitagsgottesdienst ausfallen. So sieht der Corona-Alltag von Auswanderern und ihren Nachfahren aus.
Dietrich Bonhoeffers Ideen werden von der Neuen Rechten missbraucht.
07.04.2020 - 09:11
Thomas Klatt
Vor 75 Jahren, am 9. April 1945, wurde der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg hingerichtet. Doch nicht nur die Evangelische Kirche in Deutschland wird seiner gedenken. Auch die Neue Rechte hat Bonhoeffer für sich entdeckt.
RSS - Nordamerika abonnieren