Serie

Kirche und Handwerk

Kirche und Handwerk
Ohne Handwerk sind viele Kirchengebäude, ist auch manch kirchliches Leben, nicht denkbar, wenn man an Glasmaler, Talarschneider, Kerzengießer oder Orgelbauer denkt. Auch hat das Handwerk mit Josef von Nazaret eine lange Tradition. Wir blicken in die Werkstätten.

In der Serie weiterlesen

02.05.2017 | 16:50
Waschen, Stärken, Tollen: Die Küsterin Gundel Purgold aus Lübeck bringt den traditionellen Halsschmuck der Pastoren in Form. Das dauert nicht nur lange, sondern braucht auch Fingerspitzengefühl.
Glasmalermeister  Bernhard Loers in seiner Werkstatt in Glückstadt. Vor ihm liegt eines der historischen Fenster aus der Bonifatiuskirche in Schenefeld.
08.06.2017 | 16:21
Wenn die Sonne durch die bunten Kirchenfenster scheint, leuchtet der Kirchenraum in schönsten Farben. Glasmalermeister Bernhard Loers rettet die oft jahrhundertealten Schätze in mühsamer Detailarbeit. Ein Einblick in seine Arbeit.
Glasbildner Johannes Schreiter in der Glaswerkstatt Derix im Taunus.
09.03.2015 | 16:18
Am 8. März 1930 wird Johannes Schreiter im Harz geboren. 1949 kriecht er unter Stacheldraht hindurch hinüber in den Westen. Er verletzt sich die Hand. Statt Musiker wird er Maler und Glasbildner, Professor und überzeugter Anhänger Jesu.
Gordian Meinrad Pechmann wirft in seiner Firma in Roggenburg einen Blick auf die Speziallackierung eines Ziffernblattes.
18.07.2017 | 16:33
In seinen Beruf ist er hineingeboren: Wie vor ihm schon sein Vater, Großvater und Urgroßvater baut Gordian Meinrad Pechmann Uhren für Kirchtürme. "Da oben ist Freiheit", sagt er.
15.10.2015 | 16:32
Im Laufe des Kirchenjahres ändern sich die liturgischen Farben. Und damit auch die Farben der Altar- und Kanzelbehänge, Paramente genannt. Sie zeigen christliche Symbole, die auf die Stoffe gestickt werden. Dazu braucht es handwerkliches Geschick, kreative Ideen und Geduld...