Rubriken

Tod und Trauer

Tod und Trauer

Foto: Kzenon/fotolia

Es braucht Zeit, sich daran zu gewöhnen, es braucht andere Menschen, mit denen man zusammen traurig sein kann. Es braucht eine Bestattung, ein Ritual, in dem wir uns verabschieden können und in dem wir unsere Toten nun Gott anvertrauen. Wir haben Informationen bereitgestellt, die helfen können, die Zeit rund um die Beerdigung und die Trauer zu bestehen.

Foto: Michael Ondruch/chrismon
19.09.2012 - 12:38
Abschiednehmen sieht wohl für jeden und jede anders aus. Die Beerdigung ist dabei vielleicht der schwierigste und dunkelste Schritt, aber zugleich ein sehr bedeutsamer.
Foto: iStockphoto
11.09.2012 - 12:08
Er mag jäh und unerwartet kommen oder langsam Einzug halten am Ende eines langen Lebens: Der Tod trennt uns von Menschen, die zu uns gehörten.
Foto: Alexava/istockphoto
20.09.2012 - 11:54
Die häufigsten Fragen zum Abschied am Ende eines Lebens und zur kirchlichen Beerdigung.
15.11.2016 - 10:23
Seit August 1999 werden alle fehlgeborenen Kinder aus dem Klinikum Hanau auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Unter die Bestattungspflicht fallen sie erst, wenn sie mindestens 500 Gramm wiegen.
Alle Inhalte zu: Tod und Trauer
Ein Wald mit einem Kreuz aus Ästen
16.09.2019 - 09:20
Jana-Sophie Brüntjen
evangelisch.de
Nicht nur nachhaltig leben, auch möglichst nachhaltig sterben will gelernt sein – schließlich lässt sich bei einer Bestattung und der anschließenden Trauerfeier aus ökologischer Sicht viel falsch machen.
16.09.2019 - 06:00
Beatrice von Weizsäcker
... will ich nichts von Goethe hören. Es soll heiter-himmlisch zugehen, es soll Ostern sein! Ich will Weihwasser und Rituale. Ich will katholisch beerdigt werden.
14.09.2019 - 09:26
Severin Wohlleben (Fotos), Karola Kallweit (Text)
evangelisch.de
Auf einem Friedhof gibt es viel zu erfahren. Geschichten über Menschen, die dort begraben sind und über die kulturellen Rituale des Sterbens in einer Gesellschaft. Auf manchen Friedhöfen lassen sich wahre Kunstwerke entdecken. So wie die Grabstelen eines Berliner Steinmetzes.
Stefanie Schardien und Ursula Ott im Webinar
13.09.2019 - 15:26
Ursula Ott
evangelisch.de
Wer sein Elternhaus ausräumt, hat viele Fragen. Wohin mit der Trauer, was tun mit Familiengeheimnissen? Ein Webinar mit Pfarrerin Stefanie Schardien und Chefredakteurin Ursula Ott.
Entwurf Kolumbarium
09.09.2019 - 09:28
Ulf Buschmann
Wenn es zu viele Kirchen gibt, überlegen sich die Gemeinden, was mit ihnen geschehen soll. So auch in Bremerhaven: Statt die eigentlich nicht mehr benötigte Michaelis-Kirche abreißen zu lassen, bekommt sie ein Kolumbarium.
Gleis 7 Aufmacher
03.09.2019 - 16:55
Lilith Becker
Ende Juli 2019 stieß ein Mann am Frankfurter Hauptbahnhof einen Jungen und seine Mutter vor einen einfahrenden Zug. Die Mutter überlebte, ihr achtjähriger Sohn starb. An Gleis 7 legen Menschen weiter jeden Tag ihr Mitgefühl ab - manchmal in Form einer Sachertorte.
03.09.2019 - 16:00
epd
Der Hessische Landtag hat am Dienstag des achtjährigen Jungen gedacht, der Ende Juli am Frankfurter Hauptbahnhof auf die Gleise gestoßen und von einem einfahrenden Zug tödlich verletzt wurde.
Abtransport von Patienten der Pflegeanstalt Bruckberg nach Ansbach
30.08.2019 - 10:46
Dirk Baas
epd
Vor 79 Jahren deckte der evangelische Pfarrer Paul Gerhard Braune den NS-Massenmord an behinderten Menschen auf.
Wolfgang Huber
26.08.2019 - 11:08
epd
Der Berliner Altbischof Wolfgang Huber hat vor einer Lockerung der rechtlichen Bestimmungen zur Sterbehilfe gewarnt.
15.08.2019 - 09:14
Anika Kempf, Lena Ohm
evangelisch.de
In Ghana finden häufig opulente Begräbnisfeiern statt. Ein Hingucker ist der Sarg. Denn der spiegelt das wieder, was dem Verstorbenen zu Lebzeiten wichtig war oder was ihn ausmachte. Und so werden die Toten dann schon mal in Bussen oder Tigern nachempfundenen Särgen beerdigt.
RSS - Tod und Trauer abonnieren