Rubriken

Schuld und Vergebung

Alle Inhalte zu: Schuld und Vergebung
13.09.2020 - 20:20
Ich habe auf meine Tochter geschworen, dass ich sie blind neben meine tote Tante lege ...dass ich nie wieder zu meiner Mutter gehe zu Besuch...jetzt will ich sie doch besuchen... Wenn ich mich nicht dran halte, passiert es echt meiner Tochter ?
11.09.2020 - 14:42
epd
11.09.2020 - 11:48
epd
08.09.2020 - 14:28
epd
08.09.2020 - 11:10
epd
Um die Existenzen von Unternehmern und Selbstständigen zu retten, schürte die Bundesregierung ein milliardenschweres Hilfspaket. Millionen Menschen bewarben sich um die Gelder. Aber nicht alle Antragsstellerinnen und Antragssteller gingen legal vor.
08.09.2020 - 05:45
epd
07.09.2020 - 15:34
Lieber Herr Muchlinsky, erst einmal muss ich ein wenig ausholen. Als Kind, Jugendliche und junge Erwachsene habe ich ziemlich unter meinem Vater gelitten. Es ist bis heute ein sehr ambivalentes Verhältnis. Die Fehler, die er gemacht hat, haben mich geprägt. Trotzdem war und bin ich immer auf der Suche nach einem inneren Frieden, nach Versöhnung, die in meinem Herzen zu spüren ist. Vor zwei Jahren bekam mein Vater seine Krebsdiagnose, es schien, als blieben ihm nur wenige Monate. Seit kurzem ist klar, dass mein Vater nun bald sterben wird. Auch schon vor der Diagnose von vor zwei Jahren stockte ich immer an der Stelle des Vaterunsers "wie auch wir vergeben unseren Schuldigern". Und ich fragte mich, ob ich dieses mitbeten kann und ob es nicht dazugehört, dass "die Schuldiger" ihre Schuld sehen und evtl. bereuen. Wahrscheinlich ist die Vergebung unabhängig davon möglich und auch nötig? Was aber, wenn es einem nicht gelingt, zu vergeben? Oder wenn es mir erst nach dem Tod meines Vaters gelingt? "Muss" man als Christ oder Christin vergeben? Ich spüre eine unendliche Trauer, schon jetzt, eine unsägliche Angst vor dem Sterben, das ich (zusammen mit meinen Geschwistern und meiner Mutter) werde begleiten müssen. Es scheint, als helfe mir mein (vielleicht zu zarter Glaube) nicht dabei, dies besser durchzustehen. Ich hoffe, dass ich meinen Vater gehen lassen kann, in Liebe und ohne Groll. Haben Sie eine Idee, wie ich dieses erreichen kann? Ganz herzlichen Dank im Voraus. H.
07.09.2020 - 15:34
Hallo Pastor Muchlinsky! Ich habe eine Frage. die 10Gebote besagen ich solle meinen nächsten Lieben wie mich selbst. Ich liebe mich aber momentan nicht... Breche ich ein Gebot?
07.09.2020 - 15:32
Guten Tag! Ganz allgemein gesagt starb Jesus am Kreuz,damit wir von unseren Sünden rein gewaschen werden. Aber gilt das auch für die Menschen die nach der Kreuzigung gelebt haben bzw. noch leben? Und wie kann man sich das genau vorstellen? Jemand begeht ein Mord,also eine Sünde,aber aufgrund der Kreuzigung wird dem Mörder seine Sünde vergeben? LG Christian
07.09.2020 - 15:32
Ich habe in der Schule sie Aufgabe bekommen in meiner Religion eine Frage zu stellen. Nun hier ist meine Frage: Wenn man Schwanger ist und weiß das das Kind mit einer geistigen Behinderung zur Welt kommt und man es abtreibt, kommt man dann in den Himmel oder in die Hölle? Ich denke Gott erschafft jeden Menschen so wie er es für richtig hält und da man mit einer Abtreibung diesen Menschen tötet kommt man doch in die Hölle oder nicht? Ich würde gerne wissen was sie davon halten!:) schönen Sonntag noch! Liebe Grüße Alina :)
RSS - Schuld und Vergebung abonnieren