Rubriken

Ökumene und Weltreligionen - Wir sind nicht allein

Der Blick über den eigenen Tellerrand lohnt sich immer – gerade in religiösen Dingen. Vor allem die drei „Buchreligionen", Judentum, Christentum und Islam, haben viele Gemeinsamkeiten und Überschneidungen. Hier können Sie einige davon finden – und auch die Unterschiede, die das religiöse Leben so bunt machen.
Foto: epd-bild/Ralf Maro
11.09.2012 - 20:37
In allen Religionen haben Fastenperioden ein ähnliches Ziel: Der Verzicht auf körperliche Erfahrungen soll Raum für geistliche Erfahrungen schaffen.
Jesiden und Christen aus Syrien und dem Irak demonstrieren in der Mainzer Innenstadt gegen die Verfolgung und Tötung ihrer Landsleute.
12.08.2014 - 10:21
Das Jesidentum ist eine uralte monotheistische Religion mit Elementen aus westiranischen, altmesopotamischen Religionen sowie aus Judentum, Christentum und Islam. Ihre Wurzeln reichen bis zu 4.000 Jahren zurück.
Buddhismus
07.10.2012 - 17:21
In der Gegenwart leben, auf sich selbst und andere achten. Viele Christen fasziniert der angewandte Buddhismus. Sie glauben dort das zu finden, was christliche Kirchen ihnen nicht geben. Doch Buddhismus und Christentum passen nicht überall zusammen.
Alle Inhalte zu: Ökumene und Weltreligionen
Hans-Martin Weiss
21.07.2019 - 11:03
Gabriele Ingenthron
epd
Hans-Martin Weiss erkrankte 2011 an Parkinson. Trotzdem machte er als Regionalbischof weiter - mit oft eiserner Disziplin. Die Ökumene ist ihm wichtig: In Bischof Rudolf Voderholzer fand er sein katholisches Pendant.
20.07.2019 - 09:45
epd-Gespräch: Jan Dirk Herbermann
epd
19.07.2019 - 15:23
evangelisch.de
Erik Flügge, Politikberater und Autor, erzählt, was seiner Meinung nach Kirche jetzt machen müsse, um gut in die Zukunft gehen zu können.
19.07.2019 - 05:23
epd
18.07.2019 - 16:56
epd
Katholischer Priester
18.07.2019 - 15:58
epd
Die Ehelosigkeit gehört nach den Worten des Kirchenhistorikers Hubert Wolf nicht automatisch zum katholischen Priestertum. "Es gibt keine einzige Begründung für den Zölibat, die von den Anfängen bis heute durchgängig stichhaltig war", sagte er.
18.07.2019 - 07:15
epd
Shelly, Mascha und Claus-Henning sitzen im Klassenraum.
17.07.2019 - 17:01
Lena Ohm
evangelisch.de
Als Religionslehrerin Friederike Wenisch bei einzelnen Schülerinnen und Schülern antisemitische Tendenzen mitbekommt, will sie das nicht ignorieren. Sie lädt Mascha, Shelly und Claus-Henning von "Rent-A-Jew" ein, damit die Jugendlichen etwas über jüdisches Leben erfahren.
Tora mit einem Jad, einem Zeigestab zum Deuten der Textzeilen in der Toralesung.
17.07.2019 - 14:04
Judith Kubitscheck
epd
Jüdische Lehrer kommen in württembergische Kirchengemeinden und erklären Texte aus dem Alten Testament - eine besondere Art des christlich-jüdischen Dialogs.
17.07.2019 - 09:50
epd-Gespräch: Martina Schwager
epd
RSS - Ökumene und Weltreligionen abonnieren