Rubriken

Kirchengeschichte

Alle Inhalte zu: Kirchengeschichte
10.06.2018 - 11:20
epd
Der Berliner Bischof Markus Dröge hat zum 25. Jubiläum der Wiedereröffnung des Berliner Doms die Kirche als Repräsentantin des Protestantismus in der Hauptstadt gewürdigt. Der Dom stehe heute für das Selbstverständnis der evangelischen Christen in der Gesellschaft, sagte Dröge.
02.06.2018 - 11:57
epd
25 Jahre nach der Wiedereröffnung hat Bischof Markus Dröge den Berliner Dom als beeindruckendes Wahrzeichen der Hauptstadt gewürdigt.
25.05.2018 - 15:13
epd
Mit einem Gedenktag erinnert die Universität Leipzig am Mittwoch an die Sprengung ihrer ehemaligen Kirche St. Pauli vor 50 Jahren. Dazu stehen im Paulinum der Universität ein Gedenkgottesdienst, ein Konzert und ein wissenschaftliches Kolloquium auf dem Programm.
Christian Schad
23.05.2018 - 14:03
epd
Der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad hat die Kirchengemeinde Herxheim am Berg aufgefordert, die sogenannte Hitlerglocke aus dem Turm ihrer Kirche entfernen zu lassen.
Studentenführer Rudi Dutschke spricht am 29.01.1968 auf dem FDP-Bundesparteitag in Freiburg zu Jungdemokraten.
22.05.2018 - 17:06
Klaus Koch
epd
In den 1960er Jahren wurde die Kirche politisch. Junge Theologen kritisierten, dass Seelsorge und Rituale die menschenfeindlichen Folgen spätkapitalistischer Verhältnisse zudeckten. Der Einfluss der Umwälzungen vor 50 Jahren ist bis heute spürbar.
Hakenkreuz-Glocke in der Kirche in Schweringen, Niedersachsen.
16.05.2018 - 15:40
epd
Erst sorgte die bloße Existenz der Hakenkreuz-Glocke in Schweringen für Streit, dann wurden mit einem Winkelschleifer Fakten geschaffen.
11.05.2018 - 16:20
Anika Kempf
evangelisch.de
In Münster ist Katholikentag. In der Mitte der Stadt steht die spätgotische Kirche St. Lamberti. Ein geschichtsträchtiger Anlaufpunkt für Besucher - und ein sehenswerter Ort. 12 Einblicke in und aus der Kirche mit der Türmerin.
10.05.2018 - 16:41
Sebastian Watta, Sarika Feriduni
Mal war es der letzte Gang des Gottessohnes, mal ein majestätisches Entschweben. Welchen Weg Christus in den Himmel nahm, darüber machte man sich in der christlichen Kunst viele verschiedene Vorstellungen. Welche Bilder dabei entstanden, zeigt Kunsthistoriker Sebastian Watta.
Turm der Marktkirche in Hannover
08.05.2018 - 14:33
epd
Mit einem Festakt und einem ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche in Hannover hat die Klosterkammer Hannover am Dienstag ihr 200-jähriges Bestehen gefeiert.
Die ehemalige Äbtissin des Klosters, Barbara Möhring, im barocken Klostergarten.
08.05.2018 - 09:59
Karen Miether
epd
Seit mehr als 700 Jahren leben Gemeinschaften von Frauen im Kloster Isenhagen. Dagmar Gentner ist vor ein paar Monaten dort eingezogen und möchte dem Konvent beitreten. "Wir sind Mosaiksteinchen in einem großen Ganzen", sagt sie.
RSS - Kirchengeschichte abonnieren