Rubriken

Theologie - Die Lehre von Gott

Wissenschaft, Überlieferung, Auslegung, Diskussion, Bibel und zentrale Texte - nur einige Facetten der Theologie.
Foto: iStockphoto
10.08.2012 - 21:17
Ein Katechismus ist ein Handbuch, das Grundfragen des Glaubens beantworten sollte. Hier ist der Ausschnitt aus Martin Luthers Großem Katechismus, in dem er die 10 Gebote erklärt.
Foto: Pattie Steib/iStockphoto
10.09.2012 - 13:10
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
19.11.2017 - 12:11
Was ist die Seele? Welche Funktion hat sie? Gehören Körper und Seele zusammen? Gedanken zu Seele und ewigem Leben.
Alle Inhalte zu: Glaube und Theologie
Himmel, Erde, Luft und Meer von Joachim Neander
27.09.2020 - 10:19
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest den Liedtext "Himmel, Erde, Luft und Meer" von Joachim Neander aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG 504).
Hilfe auf dem Weg zum Mond von Christian Engels
25.09.2020 - 09:09
Frank Muchlinsky
Der Ohrenweide-Podcast. Helge Heynold liest: "Hilfe auf dem Weg zum Mond" von Christian Engels.
Geburtstagsgrüße an mich selbst von Alfred Kerr
24.09.2020 - 09:03
Frank Muchlinsky
Der Ohrenweide-Podcast. Helge Hynold liest: Geburtstagsgrüße an mich selbst - von Alfred Kerr
1. Mose 13,1-11 Abram und Lot trennen sich
23.09.2020 - 08:45
Frank Muchlinsky
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest 1. Mose 13,1-11 - Abram und Lot trennen sich.
Hirte mit Ziegenherde in der Wüste
23.09.2020 - 08:41
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Wie sieht ein idealer Abschied aus? Großzügig, ohne Groll und tiefe Verletzungen. In der Geschichte von Abram und Lot aus dem 1. Buch Mose hat Frank Muchlinsky ein solches Beispiel gefunden. In seiner 31. Fastenmail ermutigt er, auch für Trennungen gute Lösungen zu entwickeln.
22.09.2020 - 11:17
Hi, ich stelle mir einige Fragen zum Glauben bzw. zur Auslebung dessen. Ich habe oben die Frage über den Sabbat gelesen, einige Menschen behaupten, dass der Sonntag, die Sonnenanbetung darstellt, also dass der Sonntag sozusagen, das Anbeten des Tieres darstellen würde. Ich verstehe die Bibel jedoch etwas anders, 6 Tage sollst du arbeiten, aber am 7ten ruhen, da steht ja nicht am Samstag, Sonntag oder sonst was, also könnte das nicht bedeuten, dass man 1 Tag in der Woche ruhen sollte, egal welcher dieser ist? 2te Frage, ich bin in einer Beziehung mit einer Nicht-Gläubigen, und viele sagen dass das eigentlich nichts ist was Gott möchte (Du sollst nicht an dem Joch mit Ungläubigen ziehen) und ja es kommt auch öfter zum Streit, weil ich andere Ansichten habe als sie, dennoch: Sagt Gott nicht wir sollten alle lieben und vergeben? Wäre es nicht eigentlich eher gegen Gott, wenn ich diesen Menschen verletze und verlasse weil dieser Mensch nicht an Gott glaubt? Hat nicht auch Jesus uns geliebt, da wir noch Sünder waren? 3te und letzte Frage, ich hatte schon öfter Jesus direkt in meinem Leben gespürt, das letzte waren einmal 2-3 Wochen, da kam es mir so vor als würde die Liebe Jesu mir unendliche Kraft geben und mich erfüllen, ich war glücklich, erfüllt mit Liebe, doch seitdem hatte ich das nicht mehr, das war jetzt schon 1 Jahr her, jetzt fühle ich mich irgendwie immer sehr weit weg von ihm, fühle ihn nicht mehr in meiner Nähe. Wie kann ich ihm wieder näher kommen? Im Vergleich scheint es einfach so zu sein, als wäre er weg, ich weiß er ist es nicht, aber ich spüre ihn nicht mehr und sündige wieder mehr. Danke
22.09.2020 - 10:55
epd
In der Diskussion über eine mögliche wechselseitige Abendmahlsteilnahme von Protestanten und Katholiken hat die katholische Theologin Dorothea Sattler die aktuelle Kritik des Vatikans zurückgewiesen. Auf wissenschaftliche Argumente gehe die Glaubenskongregation nicht ein.
Lydia von Susanne Niemeyer
21.09.2020 - 09:23
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest "Lydia" von Susanne Niemeyer, ein Text aus dem Buch: "Eva und der Zitronenfalter: Frauengeschichten aus der Bibel" von Susanne Niemeyer, erschienen in der edition chrismon.
21.09.2020 - 06:03
Birgit Mattausch
Von Zeit zu Zeit die Welt beobachten. Und ihre Abschiede.
Brot statt Steine geben von Andreas Malessa
20.09.2020 - 09:30
Kathrin Althans
evangelisch.de
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest "Brot statt Steine geben" von Andreas Malessa, ein Text aus dem Buch: "Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus", herausgegeben von Susanne Breit-Keßler, erschienen in der edition chrismon.
RSS - Glaube und Theologie abonnieren