Ich bete regelmäßig und früher fiel es mir auch ganz leicht, in die richtige Stimmung dafür zu kommen. Aber zur Zeit fällt es mir sehr schwer, andere Dinge auszublenden. Andauernd driften meine Gedanken ab und ich kann mich gar nicht auf mein Gebet einlassen. Das macht mich traurig. Haben Sie Tipps, wie ich mich auf das Beten besinnen kann, sodass andere Dinge wenigstens kurzzeitig in den Hintergrund treten?
Frau faltet Hände zum Gebet
Weltweit vom 9. bis 16. Januar
Die weltweite Gebetswoche der Evangelischen Allianz vom 9. bis 16. Januar 2022 steht unter dem Thema "Der Sabbat: Leben nach Gottes Rhythmus".
Spiritus-Blog
Tau hören, Fische hören - und Gott als Gegenwart. Das gibt es. Jedenfalls im Kloster St. Ottilien.
RSS - Glaube abonnieren