Rubriken

Bekenntnisse - Glauben in Worte fassen

Wie sollen wir unseren Glauben verstehen? Wie ihn in Worte fassen? Wo finden wir einen gemeinsamen Nenner, dass nicht alle „irgendetwas“ glauben? Diese Fragen stellte man sich bereits ganz zu Beginn des Christentums. Im Laufe der vielen Jahrhunderte entstanden immer wieder Glaubensbekenntnisse, in denen man sich auf bestimmte Formulierungen einigte, die den gemeinsamen Glauben bekennen.
Foto: epd-bild/Norbert Neetz
21.09.2012 - 11:30
Das Glaubensbekenntnis ist mehr als nur das sprichwörtliche Amen in der Kirche. Es ist Ausdruck des gemeinsamen Glaubens aller Christen und seine liturgische Bekräftigung.
Foto: iStockphoto
16.09.2012 - 12:36
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
Foto: iStockphoto
15.09.2012 - 21:12
So erklärte Martin Luther seine Interpretation der wichtigsten christlichen Glaubensinhalte - Zu den 10 Geboten, zum Glauben, zum Vater Unser, zur Taufe und zum Abendmahl
Foto: Pattie Steib/iStockphoto
10.09.2012 - 13:10
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
Foto: Chad Jarae/iStockphoto
15.09.2012 - 12:59
Die Barmer Erklärung war das theologische Fundament der Bekennenden Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus. Sie wurde 1934 in Wuppertal-Barmen verfasst.
Foto: iStockphoto
13.09.2012 - 13:04
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
Alle Inhalte zu: Bekenntnisse
"Frieden und Versöhnung" beim Frankfurter CSD
19.07.2019 - 12:43
Markus Bechtold
evangelisch.de
Gottesdienste zum Christopher Street Day (CSD) gibt es mittlerweile viele. Aber auch außerhalb des Gotteshauses ist die evangelische Kirche beim CSD dabei. Eine kleine Auswahl.
Joachim Gauck beim Interview auf dem Roten Sofa des Kirchentags 2019
18.07.2019 - 09:44
Jörg Echtler
epd, EMVD, evangelisch.de
"Was einem vertraut ist, muss man nicht mehr fürchten", sagt Altbundespräsident und Pfarrer Joachim Gauck. Er plädiert deshalb für die Einübung von Toleranz und macht dies an persönlichen Beispielen deutlich.
Außenminister Heiko Maas
17.07.2019 - 14:47
evangelisch.de
Außenminister Heiko Maas (SPD) ruft nach dem Mord an CDU-Politiker Walter Lübcke zu Widerstand und Protesten gegen rechts auf. Im Interview warnt er außerdem vor einem Militäreinsatz im Iran. Auch erzählt Maas, wie er persönlich gut durch seinen politischen Alltag kommt.
Eine Gruppe Motoraradfahrer steht auf dem Petersplatz in Rom. Einer sitzt auf einer weißen Harley Davidson.
15.07.2019 - 16:29
Jana-Sophie Brüntjen
evangelisch.de
Nach rund 2.000 Kilometern Fahrstecke sind die Jesus Biker am 7. Juli heil im Vatikan angekommen. Ziel des sogenannten Peace-Rides war es, Gläubigen einen neuen Zugang zur Kirche zu zeigen. Für die Fahrt zum Papst war eigens eine spezielle Harley-Davidson gebaut worden.
Wertloser Null-Euro-Schein
11.07.2019 - 16:43
epd
Mit einem wertlosen Euro-Schein macht der überkonfessionelle Verein gott.net wieder auf ein theologisches Thema aufmerksam.
Elizabeth Warren ist Präsidentschaftsbewerberin der Demokraten
26.06.2019 - 09:19
Konrad Ege
epd
US-Präsident Donald Trump konnte sich bei der Wahl 2016 auf evangelikale Wähler verlassen. Sie unterstützen ihn zuverlässig. Doch auch die Demokraten wollen christliche Wähler für sich gewinnen - zum Beispiel religiöse Afroamerikaner und Hispanics.
22.06.2019 - 12:34
Burkhard Weitz
Wie viel Religion verträgt unsere Gesellschaft? Ein Podium über Christian Wulffs viel diskutierten Satz "Der Islam gehört zu Deutschland"
Markus Bechtold angelt
19.06.2019 - 23:20
Markus Bechtold
Mein Weg zum "Abend der Begegnung" auf dem Kirchentag 2019 in Dortmund war weit und mühsam. Aber ich wurde belohnt.
18.06.2019 - 16:14
epd
Grünen-Chef Robert Habeck hat sich selbst als einen "säkularen Christen" bezeichnet. "Ich bin ein Zweifler, weil ich Glauben sehr ernst nehme", sagte er der "Zeit"-Beilage "Christ und Welt".
RSS - Bekenntnisse abonnieren