Personen

Tilmann P. Gangloff

Tilmann P. Gangloff setzt sich seit über 30 Jahren als freiberuflicher Medienkritiker unter anderem für "epd medien" mit dem Fernsehen auseinander. Gangloff (geb. 1959) ist Diplom-Journalist, Rheinländer, Vater von drei Kindern und lebt am Bodensee. Er gehört seit Beginn der 1990er Jahre regelmäßig der Jury für den Grimme-Preis an und ist ständiges Mitglied der Jury Kinderprogramme beim Robert-Geisendörfer-Preis, dem Medienpreis der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

25.02.2021 - 06:05
Es birgt immer ein gewisses Risiko, wenn ein Film plötzlich radikal den Tonfall ändert. "Treibjagd", die sechste Episode der Krimireihe "Die Füchsin" mit Lina Wendel als Privatdetektivin, beginnt höchst intensiv als Thriller - und sucht dann den Witz. Doch der Genre-Mix gelingt.
24.02.2021 - 06:05
Der schlichte Titel "Martha & Tommy" ist im Grunde zu bescheiden für dieses berührende, vorzüglich gespielte Drama. Der mehrfache Grimme-Preisträger Autor Holger Karsten Schmidt steht eigentlich für sehenswerte Thriller und Krimis. Nun erzählt er eine gänzlich andere Geschichte.
23.02.2021 - 06:05
Alle Inhalte zu: Tilmann P. Gangloff
22.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
In dem Drama "Der Schneegänger" geht es zwar vordergründig um die Ermordung eines Jungen, ohne den Hintergrund des Krieges im ehemaligen Jugoslawien wäre die Geschichte aber bloß ein Krimi wie viele andere.
21.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
Der Titel "Heile Welt" ist blanker Zynismus. Der Film beginnt mit Szenen, die aus einem Bürgerkrieg stammen könnten. Autor Jürgen Werner, der auch Drehbücher für das ZDF-"Traumschiff" schreibt, gestaltet in seiner 11. Episode für den "Tatort" aus Dortmund ein düsteres Szenario.
20.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
"Überwachen und belohnen", der 71. Film über den Privatdetektiv "Wilsberg" aus Münster, ist eine wunderbar gelungene Kombination aus Krimi, Gesellschaftskritik und Komödie.
19.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
Es ist schon eine Weile her, dass die ARD die ersten beiden Teile von "Väter allein zu Haus" (2019) ausgestrahlt hat. Das macht aber nichts: Man muss nicht lange rätseln, wie die handelnden Personen in Beziehung stehen, weil sich alles ohnehin auf Titelheld Tomi konzentriert.
18.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
"Für Janina", ein 2018 erstmals ausgestrahlter "Polizeiruf" aus Rostock, erzählt eine Geschichte, deren Reiz nicht zuletzt in der moralischen Empörung der Ermittler liegt.
17.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
Ein Mann erlebt in "Meeresleuchten" einen Schicksalsschlag, lässt sein altes Leben hinter sich und beginnt völlig neu: Das klingt nach großem Drama. Wolfgang Panzer (Buch und Regie) hat aus diesem Handlungsgerüst jedoch einen ganz anderen Film gemacht, als zu erwarten wäre.
16.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
"Tödliches Comeback" - Der Titel ist eine Spur zu reißerisch. Es gibt zwar in der Tat einen Mord, aber in erster Linie erzählt der Film die Geschichte eines Vaters, der sich nach vielen Jahren mit seinem Sohn versöhnen möchte.
15.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
Ende der 70er Jahre machten sich viele Deutsche auf ins indische Poona, um dort in einem Ashram zu leben. Gut 40 Jahre später versucht Jobst Knigge in seinem Film "Bhagwan - Die Deutschen und der Guru" zu ergründen, was diese Menschen damals bewogen hat, nach Poona zu reisen.
14.02.2021 - 06:05
Tilmann P. Gangloff
Selbst rechtsextremistische Mörder haben ein Recht auf Gerechtigkeit: Das ist eine der Botschaften dieses neunten Beitrags "Hetzjagd" von Thomas Bohn (Buch und Regie) zum "Tatort" aus Ludwigshafen.
13.02.2021 - 06:15
Tilmann P. Gangloff
"Der Letzte seiner Art" - die zwölfte Episode von "München Mord" - erzählt eine Geschichte, die mit einer gewissen Wehmut von den Zeiten schwärmt, als Ganoven noch Gentlemen waren.
RSS - Tilmann P. Gangloff abonnieren