Personen

Tilmann P. Gangloff

Tilmann P. Gangloff setzt sich seit über 30 Jahren als freiberuflicher Medienkritiker unter anderem für "epd medien" mit dem Fernsehen auseinander. Gangloff (geb. 1959) ist Diplom-Journalist, Rheinländer, Vater von drei Kindern und lebt am Bodensee. Er gehört seit Beginn der 1990er Jahre regelmäßig der Jury für den Grimme-Preis an und ist ständiges Mitglied der Jury Kinderprogramme beim Robert-Geisendörfer-Preis, dem Medienpreis der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

22.01.2021 - 06:05
Wer zum ersten Mal "Der Ranger" sieht, wird sich fragen, wie das familiäre Verhältnis der Kernfiguren aussieht. Tatsächlich sind die beiden Frauen verwitwet, aber der Sohn und Titelheld ist dennoch nicht vaterlos, wie sich im Verlauf des fünften Films rausstellt.
21.01.2021 - 06:05
Ein ehemaliger Kommissar aus Hamburg hängt seinen Job an den Nagel und wird Tierarzt in der holsteinischen Provinz: So begann 2014 die ARD-Erfolgsreihe „Nord bei Nordwest“. Schon bald stellte sich jedoch heraus, dass Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) ein spezieller Polizist war.
20.01.2021 - 06:05
Wenn ein Fernsehpolizist sein Großstadtrevier verlassen muss, geschieht das selten aus freien Stücken; das war bei "Nord bei Nordwest" nicht anders als bei "Mord mit Aussicht". Im Fall von Sörensen, einem Mann ohne Vornamen, liegen die Dinge jedoch etwas anders.
Alle Inhalte zu: Tilmann P. Gangloff
19.01.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
Es ist schon bemerkenswert, welch’ herausragende Qualität die Reihenfilme des ZDF regelmäßig bieten. "Das verschwundene Kind" (Wiederholung von 2015) war der zehnte Fall für die Schleswiger Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner). Alle zehn Episoden inszenierte Judith Kennel.
18.01.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
"Wegspuk" ist vorbildlich. In seinem zehnten Drehbuch für "Die Toten vom Bodensee" erzählt Timo Berndt eine Geschichte, die schon allein durch ihre Vielschichtigkeit fasziniert; aber nicht nur deshalb ist die Episode endlich mal wieder ein richtig guter Beitrag.
17.01.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
Formal folgt der 27. Fall für Lannert und Bootz dem üblichen Muster: Eine Frau ist an Genickbruch gestorben, also mutmaßlich ermordet worden; die Kommissare glauben, dass der Mörder oder die Mörderin zur zwölfköpfigen Hausgemeinschaft gehört.
16.01.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
Die Folge "Panik" beginnt mit einer aufwändig inszenierten Party: Ein einflussreicher Winzer hat zu einem rauschenden Fest geladen. Auch Kommissarin Heller hat sich unter die Gäste geschmuggelt. Sie verdächtigt den Winzerkönig, an Prostitution und Menschenhandel beteiligt zu sein
Altmodischer Fernseher vor einer Wand
15.01.2021 - 07:00
Tilmann P. Gangloff
Die Konstellation dieser sympathischen romantischen Komödie erinnert an die ganz ähnliche konzipierte Freitagsfilmromanze "Pohlmann und die Zeit der Wünsche", die die ARD im Dezember ausgestrahlt hat.
Altmodischer Fernseher vor einer Wand
15.01.2021 - 07:00
Tilmann P. Gangloff
Natürlich ist es kein Zufall, dass der Titel "Conny & Maik" an das berüchtigte Verbrecherduo Bonnie Parker und Clyde Barrow erinnert.
Altmodischer Fernseher vor einer Wand
13.01.2021 - 07:00
Tilmann P. Gangloff
Die sechsteilige Krimiserie ist ein dramaturgisch ausgesprochen clever konzipiertes Epos und auch mit viereinhalb Stunden keine Minute zu lang. Der Reiz der Produktion liegt nicht zuletzt in ihrem tatsächlichen Seriencharakter.
Altmodischer Fernseher vor einer Wand
12.01.2021 - 07:00
Tilmann P. Gangloff
Manchmal zeigt sich erst viel später, wie brillant eine Idee war: Mit "Charité“ hat die ARD vor einigen Jahren ein faszinierendes Konzept entwickelt, um die deutsche Historie des 20. Jahrhunderts zu kombinieren.
Altmodischer Fernseher vor einer Wand
11.01.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
Anders als die genuinen ZDF-Reihen "Neben der Spur" oder "Spur des Bösen" haben die Verfilmungen der Joachim-Vernau-Bücher von Elisabeth Herrmann immer noch keine einheitliche Linie gefunden.
Altmodischer Fernseher vor einer Wand
10.01.2021 - 07:00
Tilmann P. Gangloff
Weil man mit dem Exitus vor Augen nichts mehr zu verlieren hat, bestellt Kathrin Kampe den teuersten Rotwein auf der Karte; sie weiß, dass sie bald ein Rendezvous mit dem Henker haben wird.
RSS - Tilmann P. Gangloff abonnieren