Personen

Thomas Adomeit

Thomas Adomeit, neuer Bischof in Oldenburg

Foto: epd/Jens Schulze

Thomas Adomeit, neuer Bischof in Oldenburg

Der gebürtige Stuttgarter Adomeit studierte evangelische Theologie in Mainz, Berlin und Marburg. Nach seinem Vikariat in Oldenburg war er 2004 Beauftragter für den Oldenburger Landeskirchentag. Danach übernahm er bis 2007 eine Pfarrstelle in Bad Zwischenahn. Anschließend leitete er die Akademie der oldenburgischen Kirche und war zuständig für die Missions- und Ökumenearbeit. Von 2009 an war Adomeit persönlicher Referent des damaligen Bischofs Janssen.

Bischof Thomas Adomeit
Der Oldenburger Bischof Thomas Adomeit hat seine Kirche auf Wandel vorbereitet. „Unsere Kirche steht vor Veränderungen, weil durch Corona manche Schritte anders gegangen werden müssen, als sie vielleicht geplant waren“, sagte er in seinem Bericht vor der Landessynode in Oldenburg
Der Rat der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen hat den Oldenburger Bischof Thomas Adomeit (50) zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.
Hausandacht in der Corona-Krise
Das Coronavirus hat das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht. Für die Kirchen gilt sogar ein Gottesdienstverbot. Doch die Pastorinnen und Pastoren finden neue Wege, um den Menschen in ihren Gemeinden in dieser ungewöhnlichen Zeit beizustehen.
RSS - Thomas Adomeit abonnieren