Personen

Reinhard Kardinal Marx

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx

Foto: epd-bild/Norbert Neetz

Reinhard Marx (geboren 1953) ist seit 2007 Erzbischof von München und Freising, seit 2010 Kardinal und seit 2014 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

Präses Thorsten Latzel  100 Tage im Amt
Mehr Lebensbegleitung und weniger Behörde: Der neue Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Thorsten Latzel, sieht die Kirche in einem Veränderungsprozess. Dabei erlebe er eine große Bereitschaft zum Aufbruch, so der Theologe, der am Montag (28.6.) 100 Tage im Amt ist.
Rücktrittsgesuch des Münchner Erzbischofs Kardinal Reinhard Marx abgelehnt.
Papst Franziskus bittet den Münchner Kardinal in einem persönlichen Brief, im Amt zu bleiben. Diese Entscheidung löste in Deutschland Erleichterung aus. Missbrauchsopfer kritisierten, der Brief relativiere die Vertuschung von Missbrauchstaten.
Reinhard Marx und die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann
Nach dem Rücktrittsgesuch von Kardinal Reinhard Marx hält Theologin Margot Käßmann Reformen in der katholischen Kirche für dringend nötig. Auch der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm äußert sich zur Entscheidung des Kardinals.
RSS - Reinhard Kardinal Marx abonnieren