Personen
Gläubige zünden Kerzen an.
In Russland leben heute etwa drei Millionen evangelische Christen. Dabei hat der Protestantismus in dem Land eine besonders wechselvolle Geschichte.
Gläubige in russisch-orthodoxen Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau
Die zwei größten Religionen in Russland sind das Christentum in seiner russisch-orthodoxen Ausprägung und der Islam. Welche Bedeutung haben sie heute in der Gesellschaft des riesigen Vielvölkerstaats? Und wie steht es mit den anderen Religionen?
Patriarch Kyrill von Moskau mit Klappkreuz
Manchmal ist so ein Kreuz leider auch einfach im Weg. Doch es gibt sehr unorthodoxe Lösungsmöglichkeiten ...
RSS - Patriarch Kyrill abonnieren