Personen

Lena Ohm

Portraitfoto von Lena Ohm

© Anika Kempf

Lena Christin Ohm (geboren 1990) arbeitet seit März 2017 als Redakteurin bei evangelisch.de. Sie hat an der TU Dortmund im Bachelor Journalistik und Anglistik/Amerikanistik und im Master Journalistik studiert. Während dieser Zeit hat sie auch ein Semester an der American University in Washington, D.C. "Journalism and New Media" studiert und zwei Tage die Woche im ARD-Studio Washington gearbeitet. Ihr Volontariat absolvierte sie beim Westdeutschen Rundfunk unter anderem mit Station im ARD-Studio Brüssel. Nach dem Studienabschluss 2015 arbeitete sie als freie Journalistin unter anderem für die WDR-Stichtags- und ZeitZeichen-Redaktion, verschiedene WDR-Fernsehformate wie "Planet Wissen", die deutsche und englische Ausgabe des European Journalism Observatory und natürlich für evangelisch.de. Lena Christin Ohm interessiert sich besonders für soziale, internationale, geschichtliche und gesellschaftliche Themen.

Alodia Witaszek
22.03.2020 - 09:33
Schätzungsweise bis zu 200.000 blonde und blauäugige Kinder haben die Nationalsozialisten im Ausland den Eltern geraubt und als "Geschenk des Führers" an deutsche Familien gegeben. Eines dieser geraubten Kinder ist Alodia Witaszek und das ist ihre Geschichte.
Judengliche haben Religionsunterricht online während Corona-Krise
21.03.2020 - 09:35
Auf religionsunterricht.net finden Lehrkräfte und Schüler kostenloses Unterrichtsmaterial für den Religionsunterricht für die kommenden Wochen. Wie genau das funktioniert, welche Themen und Klassenstufen abgedeckt sind sowie die Tipps der Profis - mehr dazu hier.
Rechtelage gelockert für Gottesdienst- oder Andacht-Streams bei Online Gottesdienst
18.03.2020 - 16:49
Die Technik steht, die Internetverbindung ist stabil und es kann losgehen mit dem Gottesdienst-Stream. Aber wie sieht eigentlich die Rechtelage aus, wenn in Gottesdienst- oder Andacht-Streams Musik gespielt wird, an der die GEMA die Rechte hat. Hier gibt’s Aufklärung.
Alle Inhalte zu: Lena Ohm
Elektronische Geräte neben einem Holzkreuz.
18.03.2020 - 09:04
Lena Ohm
evangelisch.de
Den Glauben leben ohne Ansteckungsgefahr - das geht mit Hilfe der digitalen Kirche. Da gibt es gestreamte Gottesdienste und Andachten, digitale Seelsorge, Gebetsimpulse und -anleitungen sowie Hilfe für diejenigen, die Konfi- oder Religionsunterricht digital gestalten.
Alabama Statetroopers prügeln auf Demonstranten ein.
08.03.2020 - 09:36
Lena Ohm
evangelisch.de
Mut und Zuversicht brauchten die Menschen, die sich der US-Bürgerrechtsbewegung anschlossen. Und beides wurde beim "Bloody Sunday" am 7. März 1965 in Selma auf eine harte Probe gestellt, als Polizisten mit Schlagstöcken und Tränengas auf unbewaffnete Demonstranten einprügelten.
Social Media erfolgreich im Religions- oder Konfirmationsunterricht einsetzen.
04.03.2020 - 09:30
Lena Ohm
evangelisch.de
Gehören soziale Netzwerke wie Twitter, Instagram oder gar TikTok in den Religions- oder Konfiunterricht? Unbedingt, wenn sie richtig eingesetzt werden, meint Paula Nowak. Sie ist Studienleiterin für Religionspädagogik in der EKBO und bildet Lehrkräfte in diesem Bereich fort.
Im Gemeindehaus der St.-Michael-Gemeinde in Magdeburg haben sich rund 135 Menschen versammelt, um über "Fresh Expressions of Church" zu reden.
12.02.2020 - 19:01
Lena Ohm
evangelisch.de
Kirche auf dem Land assoziieren viele mit überarbeiteten Pfarrern und größeren Pfarrbereichen. Wie Kirche im ländlichen Raum gelingen kann und wie man "Altes" und "Neues" als "mixed economy" gemeinsam denken kann - dafür gab's Impulse auf der Fresh-X-Jahrestagung.
Leander legt sich in die Kurve
04.02.2020 - 09:26
Lena Ohm
evangelisch.de
Leander ist ihn gegangen: Den Weg vom Jungen, dem wegen einer Krebserkrankung das rechte Bein amputiert wurde, zu einem jungen Mann, der als „Einbeiner“ im Weltcup Ski fährt. Und als Botschafter der Deutschen Krebshilfe engagiert sich der Schüler für die Krebsprävention.
Portraitfoto der Holocaust-Überlebenden Zdzisława Włodarczyk
27.01.2020 - 08:57
Lena Ohm
evangelisch.de
Mit sechs sieht Zdzisława Włodarczyk beim Einmarsch der Wehrmacht ihre erste Leiche, mit elf muss sie sich im KZ Auschwitz-Birkenau an den Anblick gewöhnen. Sie kämpft um ihr Überleben – und um das ihres Bruders. Die seelischen Narben, die sie davonträgt, prägen ihr Leben.
Michaela Vidláková im Gespräch mit Schülerinnen des St.-Ursula-Gymnasiums in Freiburg.
26.01.2020 - 16:04
Lena Ohm
evangelisch.de
Michaela Vidláková hat in ihrer Kindheit den Einmarsch der Deutschen in die Tschechoslowakei, die Einführung der judenfeindlichen Gesetze und schließlich zweieinhalb Jahre Theresienstadt überlebt. Einblicke in eine gestohlene Kindheit.
Blick auf die Nutzungoberfläche des "hellokatharinen" Chatbots.
30.12.2019 - 21:06
Lena Ohm
evangelisch.de
Eine Kirchenführung per Chatbot – das gibt’s in der Hamburger Katharinenkirche. Erarbeitet wurden die Inhalte von Schülerinnen und Schülern im Reli-Unterricht. Alles über das Chatbot-Projekt "hellokatharinen", das sogar mit dem "Andere Zeiten" Missionspreis ausgezeichnet wurde.
Die Zeitzeugin Michaela Vidláková, die Theresienstadt überlebt hat, spricht vor Schülerinnen des St.-Ursula-Mädchengymnasiums in Freiburg über ihre Kindheit.
20.12.2019 - 13:16
Lena Ohm
evangelisch.de
Als Kind hat Michaela Vidláková das "Vorzimmer des Todes", wie sie das Theresienstädter Ghetto nennt, überlebt. Über 30.000 Menschen sind dort gestorben – ungefähr genauso viele wie im KZ Buchenwald. An das Leid der anderen erinnert sich Vidláková besser als an das eigene.
Virtual Reality Brillen im Religionsunterricht
05.12.2019 - 09:11
Lena Ohm
evangelisch.de
In Luzern startet ein Online-Lehrgang, der digitale, religionspädagogische Methoden vermitteln soll. Studienleiter David Wakefield über Trends in der Ausbildung von Religionspädagogen, sowie Gamification und weitere digitale Konzepte im Reli-Unterricht.
RSS - Lena Ohm abonnieren